Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank-Inbetriebnahme - so gehen Sie richtig vor

Sie haben einen neuen Kühlschrank gekauft oder sind umgezogen? Dann müssen Sie bei der Inbetriebnahme ein paar wichtige Punkte beachten.

Da passt ganz schön was rein.
Da passt ganz schön was rein. © Alfred Heiler / Pixelio

Der Kühlschrank ist eines der wichtigsten Geräte in Ihrem Haushalt. Er dient zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und Getränken. Dadurch werden sie kühl gehalten und vor allem die Haltbarkeit möglich gemacht. 

So bereiten Sie die Inbetriebnahme vor

Ob Sie ein neues Gerät erhalten haben oder umgezogen sind, die Inbetriebnahme läuft so ab:

  1. Entfernen Sie die eventuelle Verpackung und die Transportsicherungen bei Ihrem Kühlschrank. Verbleibende Klebebandreste an der Tür oder den Ausstattungsteilen können Sie mit einem milden Reinigungsmittel entfernen.
  2. Reinigen Sie das Gerät innen und außen mit lauwarmem Wasser unter Zusatz eines Geschirrspülmittels und lassen Sie es anschließend gut trocknen.
  3. Der Standort sollte trocken und gut belüftet sein. Hinter dem Kühlschrank müssen mindestens 10 cm Platz sein. Direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden und keine Heizkörper in der Nähe sein.
  4. Richten Sie das Gerät waagrecht aus und achten Sie auf einen festen Stand. Unten am Boden befinden sich dazu Verstellfüße. 
  5. Vor der Inbetriebnahme sollten dann mindestens 2 Stunden vergangen sein, damit sich der Kühlkreislauf beruhigt hat und das Gerät sich nach eventuell großen Temperaturunterschieden beim Transport angepasst hat.

So nehmen Sie Ihren Kühlschrank in Betrieb

  1. Für die Inbetriebnahme ist eine vorschriftsmäßig installierte Steckdose mit Schutzkontakt erforderlich. Die Spannung muss 220 bis 240 Volt betragen.
  2. Bevor Sie den Stecker in die Steckdose stecken, sollten Sie den Temperaturregler im Kühlschrank in die Nullstellung bringen.
  3. Danach schalten Sie den Kühlschrank durch Drehen des Temperaturreglerknopfes ein und bringen ihn bis in die höchste Stellung. Nach ca. 20 Minuten drehen Sie in die Normalstellung 3 bis 4 zurück.
  4. Wenn Sie eine niedrigere oder höhere Temperatur haben wollen, verstellen Sie entsprechend den Regler. Die Automatik sorgt dann für die gleichbleibende Temperatur im Innenraum.

Die Befüllung des Kühlraumes können Sie schon gleich nach dem Einschalten beginnen, da die Lagertemperatur recht schnell erreicht wird.

Teilen: