Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank-Folie - das müssen Sie beachten

Sie haben eine voll durchgestylte Designerküche? Dann brauchen Sie hier gar nicht weiterzulesen. Besteht Ihre Küche jedoch aus einzelnen, zusammengestückelten Elementen und Geräten, und Sie haben das kunterbunte Allerlei satt, dann können Sie Abhilfe schaffen. Es gibt eine ganz einfache Methode, mit einer Kühlschrank-Folie die Küche zu verschönern.

Manchmal ist Weiß nur langweilig.
Manchmal ist Weiß nur langweilig.

Der Kühlschrank (und vielleicht andere Küchengeräte auch) soll zum Hingucker werden? Kein Problem mit einer Kühlschrank-Folie. Was auch immer Ihnen vorschwebt - ob ein Farbklecks oder eine farbliche Harmonisierung - mit einer Kühlschrank-Folie, die Sie auch auf andere Küchengeräte kleben können, ist dies ganz einfach.

So verschönern Sie Ihren Kühlschrank

  • Grundsätzlich können Sie zwei Arten von Kühlschrank-Folie kaufen. Dazu gehen Sie entweder in einen Dekoladen oder einen Baumarkt oder Sie ordern die Folie im Internet.
  • Selbstklebende Kühlschrank-Folie: Diese Folie haftet auf einem Trägerblatt. Ist sie einmal aufklebt, kann es mühsam sein, sie wieder zu entfernen; sie könnte dabei zerreißen. Das heißt, Sie müssen die Kühlschrank-Folie gleich beim ersten Mal ganz exakt anbringen.
  • Magnetische Kühlschrank-Folie: Wie der Name schon sagt, wird diese Art der Folie nicht geklebt, sondern einfach nur auf die Front des Küchengerätes aufgelegt. Voraussetzung ist natürlich, dass die zu verschönernde Geräte-Front metallisch ist, damit die Folie hält. Haben Sie beim Aufbringen nicht exakt gearbeitet, können Sie sie relativ gefahrlos wieder abziehen und den Sitz korrigieren.

Folie exakt zuschneiden - so geht's

  • Voraussetzung für den perfekten Look ist natürlich, dass die Kühlschrank-Folie exakt ausgemessen und zugeschnitten wird. Sind es nur einzelne Motive, wie bei einem Wandtattoo, müssen Sie sich vor dem Aufkleben lediglich überlegen, wie Sie diese auf der Gerätefront verteilen wollen; Zuschneiden entfällt.
  • Soll jedoch die gesamte Kühlschrank-Türe mit einer einzigen Folie beklebt werden, müssen Sie sehr exakt ausmessen und zuschneiden.
  • Manche Anbieter von Kühlschrank-Folien liefern Hilfsmittel für den Zuschnitt gleich mit. Sollte dies nicht der Fall sein, machen Sie den Zuschnitt der Folie möglichst mit einem Teppich-Messer. Die Schneidkante wird schöner, als wenn Sie sie mit einer Schere zuschneiden.

Weitere Vorbereitungen sind wichtig

  • Die zu beklebende Oberfläche muss trocken, fett- und staubfrei sein. Reinigen Sie das Gerät bitte sehr sorgfältig.
  • Verfügt Ihr Kühlschrank über einen Griff, sollten Sie diesen abschrauben; das Zuschneiden und Bekleben ist so viel einfacher. Hat der Kühlschrank lediglich eine Griffmulde an der oberen Kante der Türe, entfällt dieser Schritt.

Grundsätzlich gilt, dass das Aufbringen einer selbstklebenden Folie schwieriger ist, als das Befestigen einer magnetischen Folie. Für das Verschönern Ihres Kühlschrankes mit einer Klebefolie sind Sie möglicherweise gut beraten, einen Bekannten um Hilfe beim Aufkleben zu bitten.

Teilen: