Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank entsorgen - so machen Sie es richtig

Ihr alter Kühlschrank hat den Geist aufgegeben und muss einem neuen Kühlschrank Platz machen? Doch wie entsorgen Sie den defekten Kühlschrank richtig? Ein Anruf bei Ihrer Gemeinde oder dem örtlichen Müllentsorgungsunternehmen reicht und Ihr Gerät wird kostenlos bei Ihnen abgholt.

Einen alten Kühlschrank müssen Sie fachgerecht entsorgen.
Einen alten Kühlschrank müssen Sie fachgerecht entsorgen.

So entsorgen Sie Ihren defekten Kühlschrank

  1. Beim Entsorgen eines Kühlschranks ist es wichtig, dass er fachgerecht entsorgt wird, da Modelle, die älter als zehn Jahre sind, FCKW enthalten. Das FCKW muss speziell recycelt werden, damit es nicht in die Atmosphäre gelangt und Schäden verursacht.
  2. Haben Sie sich einen neuen Kühlschrank gekauft oder haben Sie es vor, können Sie im Elektrofachmarkt nachfragen, ob dieser Ihren alten, verwertbaren Kühlschrank abkauft oder zumindest kostenlos abholt. Manche Händler locken mit diesen Angeboten.
  3. Grundsätzlich müssen alle Gemeinden und Städte kommunale Sammelstellen anbieten, bei denen Sie Ihren Kühlschrank entsorgen können. Dieser Dienst ist für Anwohner immer kostenlos.
  4. Diese kommunale Sammelstelle heißt meistens Recycling- oder Wertstoffhof und gehört zum Bringsystem. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Gerät zu den Sammelstellen bringen müssen.
  5. Manche Gemeinden oder Entsorgungsbetriebe bieten eine kostenlose Abholung Ihres Kühlschranks bei Ihnen zu Hause an. Gegebenenfalls müssen Sie sich zuvor eine Marke kaufen, welche Sie am Tag der Abholung auf Ihr Gerät kleben.
  6. Ist Ihr alter Kühlschrank noch voll funktionstüchtig, können Sie diesen natürlich auch mittels eines Zeitungsinserats oder eines Aushangs verkaufen. Die Abholung ist dann kostenlos und vielleicht bekommen Sie zusätzliches Geld, das Ihnen beim Kauf des neuen Kühlschranks gelegen kommt.
Teilen: