Alle Kategorien
Suche

Küchenwerkbank von Bulthaup aufbauen - so geht's

Die bekannte Firma Bulthaup ist nicht umsonst bei Menschen beliebt, die gerne kochen. Besonders die Küchenwerkbank dieses Herstellers gehört zweifellos zu den Designklassikern. Sie lässt sich problemlos aufbauen, wenn die Vorplanung stimmt.

Beim Aufbau einer Küchenwerkbank muss die Lage jedes Moduls gut bedacht werden.
Beim Aufbau einer Küchenwerkbank muss die Lage jedes Moduls gut bedacht werden.

Denn mitunter muss der ganze Raum vor dem Aufbau der Küchenwerkbank umgestaltet werden:

Einen Küchenraum auf Funktionalität im Bulthaup-Stil vorbereiten

  • Die Küchenwerkbank gibt der Küche nämlich eine fast verloren gegangene Funktion wieder, die Arbeitseinheit soll mit diesem zentralen Platz wieder zum Ort der Kommunikation für Menschen werden, die gemeinsam kochen.
  • Die “Küche zum Kochen”, also zum wirklichen Benutzen, stand von Anfang an im Mittelpunkt des Designkonzepts, das mit der in der Mitte der Küche platzierten Arbeits- und Zubereitungseinheit seinen exemplarischen Ausdruck fand.
  • Diese Einheit lässt sich jedoch nicht ganz ohne Vorbereitung in Küchen installieren, deren technische Ausstattung noch vom alten Modell der “Frankfurter Küche” ausgeht (Aufbau an der Wand entlang).
  • Denn die Spüle braucht einen Wasserzulauf und einen Ablauf und eine Stromzuleitung für die Steckdosen. Wenn Sie davon träumen, die Werkbank mitten im Raum stehen zu haben, sodass Sie mit Freunden “rundherum” kochen können, haben Sie vorher also einige Arbeit vor sich, um Strom und Zu- und Abwasser dort anschließen zu können, wo die Aufbauanleitung es vorsieht.
  • Sie können allerdings die Bulthaup Werkbank auch an einer Seite an die Wand der Küche stellen, so machen es die meisten Menschen, die keine Lust auf größere Bauarbeiten haben oder eine solche Arbeitseinheit nachträglich in eine bisher traditionell gestaltete Küche einfügen möchten. Dann können Sie auf die vorhandenen Zuleitungen zurückgreifen, Sie müssten sich nur nach den notwendigen Verbindungen für die jeweiligen Höhen erkundigen.

Eine Küchenwerkbank von Bulthaup aufbauen

Die Werkbank selbst ist dann nicht mehr schwer aufzubauen:

  1. Das Grundmodul aus dem über 2 Meter langen Edelstahlrahmen (bei der bekannten Werkbank Bulthaup B2 236 x 75 cm) wird aufgestellt, dann legen Sie am besten vorläufig eines der Arbeitsplattenmodule ein, um die endgültige Höhe einzustellen. Sie wird nämlich durch Einstellung der Füße festgelegt (Sie können zwischen 89 - 93 cm einstellen); das geht besser, wenn die Werkbank noch nicht komplett zusammengefügt wurde.
  2. Dann sollten Sie erst einmal eine Wasserwaage zur Hand nehmen. Wenn die Werkbank auch nur ein wenig abfällt, wird Sie das später bei der täglichen Arbeit ziemlich nerven. Denn es braucht nicht viel Neigung, bis Feuchtigkeit in die falsche Richtung läuft und runde Früchte anfangen wegzukullern etc.
  3. Dann bauen Sie die verschiedenen Module in der Reihenfolge, wie Sie sie angeordnet haben möchten, auf. Denn bei einem Neukauf haben Sie sich ja vorher verschiedene Funktionsmodule ausgewählt, deren Anordnung um die Spüle herum Sie vor dem Kauf geplant haben.
  4. Wenn Sie eine Werkbank gebraucht übernommen haben, können Sie viele Module dabei haben: flache Vorbereitungsbecken und tiefe Spülbecken, Arbeitsplattenmodule, Kochfelder, vielleicht auch verschiebbare Schneidbretter. Der Platz der Spüle steht im Grunde fest, hier geht es vielleicht noch darum, welches Becken wohin kommt. Aber wie die anderen Arbeitseinheiten drum herum gruppiert werden, braucht wirklich gründliche Überlegung. Erst wenn Sie wissen, von wo nach wo Sie arbeiten möchten, können und sollten diese Teile montiert werden.
  5. Bei den Küchenwerkbänken, die nur aus einer Mittelinsel bestehen, ist das nach Montageanleitung schnell geschehen, der (von Modell zu Modell leicht differierende) Aufbau folgt sogar einer solch funktionellen Logik, dass Sie in der Regel keine Schwierigkeiten haben werden, gebrauchte Werkbänke ohne Anleitung aufzubauen.
  6. Die Verbindungen der Spüle, der Mischbatterie und der Steckdosenelemente lassen sich in gewohnter Manier anschließen. Hier sollten Sie vor allem darauf achten, dass alle Dichtungen wirklich sitzen (bei Gebrauchtkauf müssen Sie in der Regel alle Dichtungen erneuern).


Es gibt einige Werkbänke von Bulthaup, jedes Modell ist etwas anders aufzubauen, aber die Grundproblematik und das grundsätzliche Vorgehen bleiben immer gleich. Spezielle Einzelheiten verrät Ihnen jeweils die Gerätebeschreibung des Herstellers (die Sie natürlich für jede Werkbank auch nachträglich von der Firma bekommen). Es gibt von diesem Hersteller übrigens auch hervorragend durchdachte Wandabwicklungssysteme, die die funktionale Küche dann schon für große Kochereignisse benutzbar machen. Kombinierte Wand-Insel-Lösungen stellen aber an Ihre Fantasie und Sorgfalt bei der Vorplanung schon recht erhebliche Anforderungen.

Teilen: