Alle Kategorien
Suche

Küchenschränke aufhängen - so geht's

Nach einem überstandenen Umzug kommt zunächst das Aufstellen der Möbel. In der Küche kann es da schon recht problematisch werden, wenn Sie Küchenschränke aufhängen wollen, aber die Beschaffenheit der Wände nicht genau kennen. Dieser Umstand kann schnell zum Problem werden.

Die Montage eines Küchenschranks ist bei einer guten Wand recht einfach.
Die Montage eines Küchenschranks ist bei einer guten Wand recht einfach.

Was Sie benötigen:

  • Bohrer
  • Dübel
  • Schrauben

Küchenschränke aufhängen ist nicht immer einfach

Haben Sie eine andere Wohnung bezogen und müssen noch die Küchenschränke aufhängen, können hier unter Umständen einige große Schwierigkeiten auftreten.

  • Wurde die Küche komplett gefliest, können Sie die einzelnen Fugen als Maßstab nehmen, denn in den meisten Fällen wurden die Fliesen ausgelotet und sind daher auch in der Waage.
  • Somit brauchen Sie nur noch die Höhe bestimmen, in der Sie die Schränke aufhängen möchten. Für das Bohren zwischen den Fliesen sollten Sie zunächst eine recht kleine Größe des Bohrers wählen, um nicht sofort die Fliese zu beschädigen.
  • Auch sollte bei der Bohrmaschine der Schlag ausgeschaltet sein, um überflüssige Erschütterungen zu vermeiden. Mit langsamer Geschwindigkeit beginnen und dann die Drehzahl langsam erhöhen, um das Bohrloch schnell und sauber zu bohren.
  • Bereits bei der ersten Bohrung erkennen Sie die Beschaffenheit der Wand hinter der Fliese. Handelt es sich dabei um einen Kalksandstein, so müssen Sie das Bohrloch zunächst durch Absaugen staubfrei machen, anschließend befeuchten und mit recht zähem Porenbetonkleber ausschäumen, wobei dann vorsichtig der Spezialdübel in die Masse gedrückt wird.
  • Dieser Kleber muss dann 24 Stunden aushärten, bevor der Dübel richtig belastbar ist. Dann die Schraube vorsichtig eindrehen und den Schrank aufhängen.
  • Bei nachträglich gesetztem Ständerwerk benötigen Sie zunächst Spezialdübel, welche nach der Bohrung des Lochs vorsichtig in die Rigipswand geschraubt werden. Dabei sollte im Fachhandel nachgefragt werden, bis zu welchem Gewicht diese Dübel in der Rigipswand belastbar sind.
  • Nach dem Einsetzen des Spezialdübels die Küchenschränke aufhängen und mindestens 24 Stunden ohne Belastung hängen lassen. Bei einer solchen Wand sollten Sie allerdings die Schränke nicht zu sehr füllen, um die Belastung in Grenzen zu halten.
Teilen: