Alle Kategorien
Suche

Kuchen stürzen - das ist zu beachten

Kuchen stürzen - das ist zu beachten1:35
Video von Laura Klemke1:35

Der Kuchen ist gebacken und sieht eigentlich auch ganz gelungen aus, doch jetzt kommt es darauf an, den Kuchen aus der Form zu stürzen. Und das kann unter anderem zu Problemen führen. Muss aber nicht sein, wenn Sie die Kuchenform vor dem Backen richtig vorbereiten. Denn mit wenigen und einfachen Tricks lässt sich der Kuchen ideal aus der Form stürzen. Wie es geht, lesen Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Backform
  • Backpapier
  • Spitzes Messer
  • Mohn
  • Semmelbrösel
  • Sesam
  • Gries
  • Butter
  • Gitterrost
Bild 0

Mit diesen Vorbereitungen lässt sich der Kuchen gut stürzen

  • Um einen fertigen Kuchen gut aus der Form stürzen zu können, sollten Sie sich an einige Tipps und Tricks halten. Diese sind ganz einfach, aber sie verhindern das Zerreisen eines Kuchens.
  • Die Vorbereitungen sind schnell getroffen und können nebenher ruckzuck erledigt werden, denn das geht ohne viel Zeitaufwand.
  • Die erste Möglichkeit, den Kuchen gut aus der Form stürzen zu können, wäre es, die Backform mit Backpapier auszulegen.
  • Eine weitere und wirklich perfekte Methode ist es, wenn Sie die Backform vor dem Baken mit Butter einschmieren, und zwar die komplette Form. Anschließend nehmen Sie - je nach Geschmack - den Grieß, Mohn, Sesam oder die Semmelbrösel und verteilen auf der Butter in der Backform. Aber so, dass wirklich alle Flächen bedeckt sind.
Bild 2

Der Kuchen ist gebacken - so stürzen Sie ihn richtig

  1. Nehmen Sie den Topflappen und nehmen Sie die Kuchenform aus dem Ofen und stellen sie auf einen Gitterrost. 
  2. Der Kuchen sollte für eine Zeit abkühlen, aber nicht total auskühlen, denn lauwarm lässt er sich am besten stürzen.
  3. Jetzt öffnen Sie den Verschluss der Kuchenform und drehen diese vorsichtig um. Stellen Sie darunter einen großen Teller und stürzen den Kuchen darauf.
  4. Ist der Kuchen aus der Form, müssen Sie jetzt nur noch den Boden der Form behutsam entfernen. Aber bitte nichts überstürzen, sondern auch hier müssen Sie zwingend vorsichtig sein.
  5. Sollte sich der Kuchen nicht aus der Form stürzen lassen, nehmen Sie am besten ein langes und spitzes Messer und fahren damit an dem Rand der Kuchenform entlang. Jetzt kommt der Kuchen garantiert aus der Form.
Bild 4

Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos