Alle Kategorien
Suche

Krimidinner selber gestalten - so gelingt's

Krimidinner selber gestalten - so gelingt's2:54
Video von Laura Klemke2:54

Laden Sie Ihre Freunde mal zu einem etwas anderen Essen ein. Gestalten Sie mit ein bisschen Dekoration, einem schaurigen Menü und einem kinffeligen Krimi-Rätsel Ihr eigenes Krimidinner. Ihre Gäste werden begeistert sein und Sie ein erfolgreicher Gastgeber.

Was Sie benötigen:

  • Watte
  • Kerzen/Teelichter
  • Kerzenständer
  • Spielzeugpistole oder ähnliche Spielzeugwaffen
  • Festes Papier für Menükarten
  • Mehrgängiges Menü und Getränke
  • Krimi-Soundtrack
  • Motivierte Gäste
  • Kreativität

Dekoration, Menü und Krimi-Rätsel machen aus einem langweiligen Abendessen ein spannendes Krimidinner. Geben Sie auch den passenden Dresscode vor. Die passende Kleidung hilft dabei, in die richtige Stimmung zu kommen.

Schaurige Krimidinner-Dekoration

  • Verwandeln Sie Ihre Wohnung mit ein paar Handgriffen in ein modriges Verließ. Kreieren Sie aus ganz normaler loser Watte Staub- und Spinnenweben. Ziehen Sie die Watte z.B. über Ihr Bücherregal oder von der Deckenlampe herunter zu Fäden. Setzen Sie als Highlight kleine schwarze Plastikspinnen hinein.
  • Als Beleuchtung dient an diesem Abend lediglich das Kerzenlicht. Stellen Sie einen mehrarmigen Kerzenständer auf den Esstisch und verteilen Sie z.B. Teelichter im Raum.
  • Die musikalische Begleitung liefert an diesem Abend passenderweise ein Miss Marple oder Hitchcock Soundtrack.

Das Krimi-Menü

  • Jedes Gericht lässt sich zu einem gruseligen Mord-Menü verwandeln. Kündigen Sie Ihre Gänge auf einem Menüzettel einfach mit den richtigen Worten an. Anstatt einer Tomatencremesuppe gibt es z.B. "ein blutiges Süppchen" oder "einen getarnten Räucherlachs mit verdächtigem Frischkäse" anstelle von Lachsröllchen.
  • Als Getränk servieren Sie z.B. eine Bloody Mary - ein Cocktail aus Wodka und Tomatensaft. Der hat nicht nur den richtigen Namen, sondern auch die richtige Farbe. Wie beim Essen gilt aber auch bei den Getränken, alles lässt sich mit den richtigen Worten zu schaurigen Zutaten verwandeln. Hier kommt es auf die richtige Ankündigung und Präsentation an. Nennen Sie einen Sekt z.B. Wahrheitsserum. Dabei hilft auch ein selbstgemachtes Etikett mit falscher Aufschrift.

Der passende Krimi zu Ihrem Dinner

  • Überlegen Sie sich einen mysteriösen Kriminalfall, in dem Ihre Gäste mitspielen und miträtseln können. Wie in jedem guten Krimi dürfen Mord, Motive und mehrere Verdächtige nicht fehlen. Lassen Sie Ihren Besuch z.B. zu einer zerstrittenen, adeligen Familie werden, die sich in einem alten Schloss zu einer Testamentsverlesung einer verstorbenen Tante trifft. So gibt es ein klares Motiv: Es geht um das Geld.
  • Für jeden Ihrer Gäste sollte es eine Rolle geben, so langweilt sich niemand.
  • Verteilen Sie mit Hilfe von kleinen Zettelchen die Rollen.
  • Erklären Sie die Rahmenhandlung, indem Sie die Geschichte mit einer kurzen Erzählung einleiten. So wird jedem klar wo die Geschichte spielt und um was es geht. Jeder kann sich in seine Rolle einfinden.
  • Durch die Beteiligung Ihrer Gäste wird der Krimi lebendig. Jeder interpretiert seine Rolle selbst. Machen Sie sich aber jemanden zum Komplizen, so können Sie sicher sein, dass die Handlung sich wie gewünscht entwickelt. Am besten verbünden Sie sich vorab heimlich mit dem Mörder. So können Sie absprechen wann und wie er seinen Einsatz hat. Vielleicht gibt es plötzlich einen "Stromausfall" oder jemand kommt nicht mehr von der Toilette wieder. Nutzen Sie nicht nur das Esszimmer als Ort des Geschehens.
  • Nach dem gespielten Mord können die Gäste ihre Vermutungen abgeben. Durch Verhöre kommen Sie Schritt für Schritt dem Täter auf die Spur.
  • Schmuggeln Sie z.B. heimlich eine Spielzeugwaffe oder andere Beweisstücke in die Taschen der Verdächtigen. Das sorgt für mehr Spannung und macht es kniffeliger.
  • Lösen Sie das Rätsel auf, z.B. in der Rolle des Kommissars, durch eine Zusammenfassung der Geschehnisse, und überführen Sie den Täter.
  • Nach der Auflösung wird verglichen, wer vorher die richtige Vermutung abgegeben hat. Belohnen Sie die Gewinner mit einem kleinen Preis - dann hat sich der Einsatz gelohnt.
  • Das Krimidinner wird besonders spannend, wenn Sie die Geschichte durch die verschiedenen Gänge Ihres Menüs unterbrechen. Lassen Sie sich dafür eine passende Überleitung einfallen. Nutzen sie z.B. die Zeit in der Sie "auf den Arzt warten" für eine kleine Stärkung.

Viel Vergüngen bei Ihrem schaurigen Krimidinner!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos