Alle Kategorien
Suche

Kreuzfahrtunternehmen als interessante Geldanlage

Für Anleger werden aufgrund der niedrigen Kapitalmarktzinsen immer öfter alternative Anlageformen interessant, da diese zum Teil deutlich höhere Renditen versprechen. Unter anderem können Kreuzfahrtunternehmen vielleicht auch für Sie eine attraktive Geldanlage sein, da sich diese Unternehmen durch einige Vorteile auszeichnen, wie zum Beispiel die steigende Nachfrage im Bereich Kreuzfahrten.

Kreuzfahrten werden für Anleger immer interessanter.
Kreuzfahrten werden für Anleger immer interessanter.

Kreuzfahrtunternehmen sind in einem Zukunftsmarkt tätig


Es gibt mehrere Gründe, welche die Kreuzfahrtbranche derzeit auch für Anleger interessant machen, sodass eine Geldanlage in diesem Bereich durchaus vielversprechend ist.

  • Bis etwa zur Jahrtausendwende konnten sich häufig nur wohlhabende Menschen eine Kreuzfahrt leisten, da die Preise zur damaligen Zeit vergleichsweise hoch waren. Seit geraumer Zeit sind Kreuzfahrten aber auch für den Normalverdiener erschwinglich, was dazu führt, dass sich immer mehr Verbraucher für diese Form des Urlaubs entscheiden.
  • Diese Tatsache führt dazu, dass die Nachfrage nach Kreuzfahrten steigt und sich Kreuzfahrtunternehmen demzufolge durch steigende Umsätze auszeichnen können. Da Experten davon ausgehen, dass sich auch zukünftig immer mehr Urlauber für eine Hochsee-Kreuzfahrt entscheiden, sind es vor allem die großen Reedereien, die davon in Form von steigenden Gewinnen profitieren könnten.
  • Für den regelrechten Kreuzfahrtboom spricht auch, dass immer neue Kreuzfahrtschiffe produziert werden und diese teilweise inzwischen schwimmenden Palästen gleichen. Vielen Urlaubern sind nicht nur der Landausflug und das Entdecken neuer Regionen wichtig, sondern auch das Freizeitangebot sowie der Service an Bord haben einen großen Stellenwert. Zudem zeichnen sich Kreuzfahrten als sehr entspannte Form des Urlaubs aus, bei der sich der Urlauber praktisch um nichts kümmern muss.


Wie eine Geldanlage in dieser Branche erfolgen kann

  • Möchten Sie als Anleger vom Kreuzfahrtboom profitieren, dann stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, in Kreuzfahrtunternehmen als interessante Geldanlage zu investieren. Der gängigste Weg ist sicherlich der Kauf von Aktien, die vom jeweiligen Unternehmen ausgegeben wurden. Der Vorteil ist die hohe Liquidität, denn die Aktien können normalerweise jederzeit gekauft oder verkauft werden. Der Nachteil besteht darin, dass über Aktien nur in solche Kreuzfahrtunternehmen investiert werden kann, die börsennotiert sind.
  • Falls Sie sich beispielsweise für Unternehmen interessieren, die nicht in Form einer Aktiengesellschaft firmieren oder deren Aktien nicht an der Börse handelbar sind, besteht häufig die Möglichkeit, über einen Fonds indirekt in Kreuzfahrtunternehmen zu investieren. Dabei kann es sich sowohl um einen offenen Fonds als auch um einen geschlossenen Fonds handeln.
  • Beim offenen Fonds handelt es sich in diesem Bereich meistens um einen Aktienfonds, der in verschiedene Aktien diverser Kreuzfahrtunternehmen und Reedereien investiert. Der geschlossene Fonds könnte beispielsweise ein Schiffsfonds sein, wobei zu beachten ist, dass Sie als Anleger hier nur in ein einzelnes Kreuzfahrtschiff und dessen Betrieb investieren.
  • Falls Sie eine möglichst hohe Rendite erzielen möchten und dabei bereit sind, ein größeres Risiko einzugehen, können Sie alternativ auch über den Weg von Derivaten in die Kreuzfahrtbranche investieren. In diesem Fall entscheiden Sie sich einfach für Optionen oder andere Derivate-Formen, die eine Kreuzfahrtgesellschaft als Basiswert haben.
Teilen: