Alle Kategorien
Suche

Kreisspiele für Weihnachten - Ideen für den Kindergarten

Kreisspiele für Weihnachten sind eine gute Möglichkeit, Kinder auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Gerade im Kindergarten haben Sie viele Möglichkeiten, passende Spiele zum Thema Weihnachten und Adventszeit mit den Kindern umzusetzen. Hier einige Anregungen und Spielideen.

Kreisspiele machen Spaß und passen auch zum Thema Weihnachten.
Kreisspiele machen Spaß und passen auch zum Thema Weihnachten. © Stephanie_Hofschlaeger / Pixelio

Kreisspiele zum Thema Weihnachten helfen den Kindern Ihrer Kindergruppe, sich gemeinschaftlich auf das bevorstehende Fest einzustimmen und machen gleichzeitig viel Spaß. Je nach Alter der Kinder können Sie unterschiedliche Varianten umsetzen und auch religiöse Aspekte einbauen, was eine feierliche Stimmung erzeugt.

Religiöse Kreisspiele zum Thema Weihnachten

Kreisspiele zum Thema Weihnachten können Sie unter anderem dafür einsetzen, christlich-religiöse Inhalte im Hinblick auf das Weihnachtsfest zu vermitteln:

  1. Setzen Sie sich zunächst mit den Kindern in einen Kreis. In der Kita eignet sich zu diesem Zweck ein Stuhlkreis besonders gut.
  2. Singen Sie zunächst gemeinsam mit den Kindern bekannte christliche Weihnachtslieder, beispielsweise das Lied "Das Licht einer Kerze".
  3. Stellen Sie eine große Kerze in die Mitte des Stuhlkreises und dunkeln Sie den Raum ab. Das schafft eine besondere, feierliche Atmosphäre.
  4. Jedes Kind bekommt nun eine kleine Kerze oder ein Teelicht, welches es an der großen Kerze entzünden darf. Jüngeren Kindern sollten Sie dabei helfen.
  5. Nun stellen die Kinder Ihre Kerzen auf den Boden neben die große Kerze.

Eine weitere Möglichkeit, ansprechende Kreisspiele zum Thema Weihnachten zu gestalten besteht darin, den Kindern eine Geschichte vorzulesen. Diese soll von diesen interaktiv umgesetzt werden, indem Sie einzelne Szenen nachspielen:

  1. Bitten Sie zwei Kinder, die Rolle von Maria und Josef zu übernehmen, die auf der Suche nach einer Unterkunft umherziehen.
  2. Schließlich halten Sie an und Maria legt Ihr Baby (nehmen Sie dafür eine Puppe) in eine Krippe.
  3. Weitere Kinder können die Rollen einiger Hirten und Engel übernehmen.

Weitere Kreisspiele für Weihnachten

Es gibt noch eine große Zahl weiterer nicht-religiöser Kreisspiele, welche Sie mit Kindergartenkindern durchführen können:

  • Führen Sie gemeinsam mit Ihren Kindergartenkindern im Kreis sitzend ein Fingerspiel durch.
  • Dabei müssen die Kinder jeweils den Text mitsprechen und ihre Finger nacheinander antippen.
  • Fingerspiele sind für Kinder sehr eingängig und eignen sich daher schon für die kleinsten Kinder ab zwei Jahren.

Natürlich gibt es weihnachtliche Kreisspiele, die weniger besinnlich sind:

  • Wenn es etwas mehr Action sein darf, lassen Sie jeweils zwei Kinder mehrere Kerzen auspusten. Wer in kürzerer Zeit mehr Kerzen schafft, hat gewonnen.
  • Ein weiteres Wettspiel zum Thema Geschenke ist das Spiel "Geschenke auspacken". Verpacken Sie eine Tafel Schokolade in Alufolie und Geschenkpapier. Die Kinder müssen nun würfeln. Wer eine 6 würfelt, muss versuchen, mithilfe von Messer und Gabel das Geschenk auszupacken. Währenddessen würfeln die anderen Kinder weiter. Wird wieder eine 6 gewürfelt, muss das erste Kind Messer und Gabel abgeben und das nächste Kind versucht sein Glück. Am Ende wird die Ausbeute natürlich geteilt.

Und nun: Viel Spaß beim Ausprobieren der Kreisspiele für Weihnachten!

Teilen: