Alle Kategorien
Suche

Kreislaufkollaps - so kommen Sie wieder in Schwung

Wie werden Sie nach einem Kreislaufkollaps wieder fit? Ein Kreislaufkollaps kann ganz harmlose Ursachen haben, wie Dehydratisierung. Wenn Sie jedoch genug Flüssigkeit trinken und öfter als einmal einen Kreislaufkollaps haben, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Kreislaufkollaps passiert bei niedrigem Blutdruck.
Kreislaufkollaps passiert bei niedrigem Blutdruck.

Was Sie benötigen:

  • Flüssigkeit
  • Koffein
  • Zucker
  • Rescue-Bachblütenessenzen

Was Sie gegen Kreislaufkollaps tun können

  • Was passiert bei einem Kreislaufkollaps? Ihnen wird schwindlig, Sie fühlen sich schwach, Sie schwitzen, Sie haben das Gefühl, dass der Abstand zum Fußboden sich verringert - und das nächste, was Sie bemerken, ist, dass Sie am Boden liegen, ohne Erinnerung, wie es dazu kam. Und wahrscheinlich stehen mehrere Leute um Sie herum und blicken auf Sie hinab.
  • Einem Kreislaufkollaps geht ein dramatisches Absinken des Blutdrucks voraus. Der untere Blutdruckwert kann bis auf unter 50 mmHg sinken (normal sind 80 mmHg). Dieser niedrige Blutdruck kann das Blut nicht mehr ausreichend durch Ihren Körper pumpen. Durch den Kreislaufkollaps reguliert der Körper sein Blutdruckproblem. Das Blut aus den Beinen muss nun nicht mehr mühsam hochgepumpt werden.
  • Was tun Sie am besten bei einem Kreislaufkollaps? Bleiben Sie noch ein paar  Minuten auf dem Rücken liegen und halten Sie die Beine möglichst senkrecht hoch in die Luft. Sie sollten sich natürlich nicht anstrengen. Legen Sie sich entweder dicht an eine Wand, an die Sie Ihre Füße nach oben gestreckt anlehnen können. Oder bitten Sie jemanden, Ihre Füße in die Höhe zu halten.
  • Wenn Sie so weit sind, dass Sie sich wieder aufsetzen können, ohne dass Ihnen schwindlig oder übel wird, sollten Sie Flüssigkeit trinken. Am besten sind zuckerhaltige, koffeinhaltige Getränke wie Cola. Der Zucker liefert Energie (also diesmal kein Cola light trinken!), das Koffein regt den Kreislauf an. Die Flüssigkeitszufuhr stabilisiert Ihren Kreislauf.
  • Immer hilfreich in solchen Situationen sind die Rescue-Tropfen von den Bachblütenessenzen. Nehmen Sie so lange immer wieder ein paar Tropfen direkt auf die Zunge, bis Sie wieder fit sind.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.