Alle Kategorien
Suche

Kreative Gutscheine basteln - so gelingt's mit Naturmaterialien

Häufig werden Gutscheine in zusammengerollter Form verschenkt. Dabei können Sie die Verschnürung mithilfe von natürlichen Materialien auf kreative Weise verzieren. Wie man solche Gutscheinrollen mit Naturmaterialien basteln kann, erfahren Sie hier.

Unbewohnte Schneckenhäuser setzen tolle Akzente beim Basteln.
Unbewohnte Schneckenhäuser setzen tolle Akzente beim Basteln.

Was Sie benötigen:

  • Schneckenhäuser
  • Muscheln
  • Geschirrspülmittel
  • weiches Tuch
  • Küchenpapier
  • Ahle
  • Hammer
  • Bast oder Band
  • weitere Naturmaterialien wie Zapfen oder Blätter
  • Papier für den Gutschein

Vorbereitung zum Basteln der Gutscheine

Muscheln oder leere Schneckenhäuser eignen sich besonders gut als Dekoration für kreative Gutscheine. Denn mit diesen Naturmaterialien können Sie außergewöhnliche Bänder zum Verschnüren zusammengerollter Gutscheine basteln.

  1. Im ersten Schritt sollten Sie die Schneckenhäuser oder Muscheln gründlich reinigen. Legen Sie diese hierfür zunächst für etwa eine Stunde in eine Schüssel mit warmem Wasser und Spülmittel.
  2. Danach entfernen Sie Schmutz und Ablagerungen mit einem weichen Tuch.
  3. Anschließend müssen die Naturmaterialien vor dem Basteln gut getrocknet werden. Die Muscheln können Sie hierfür einfach mit Küchenpapier abtupfen. Die Schneckenhäuser sollten allerdings über Nacht mit der Öffnung nach unten auf mehrfach gefaltetem Küchenpapier ausliegen, um so vom Wasser befreit zuwerden.

Kreatives Verschnüren mit Muscheln und Schneckenhäusern

  1. Nach dem Trocknen müssen Sie das leere Schneckenhaus oder die Muschel durchstechen, um diese später an Ihrem Gutschein anbringen zu können. Die Stelle, an welcher Sie das Loch platzieren möchten, sollte dafür auf einem harten Untergrund aufliegen.
  2. Der Herbst liefert Ihnen eine Menge Bastelmaterial, dass Sie nur noch in der Natur …

  3. Setzen Sie nun das spitze Ende einer Ahle auf diese Stelle.
  4. Schlagen Sie dann einmal vorsichtig mit einem Hammer von oben auf den Griff der Ahle. So bohrt diese ein Loch in das leere Schneckenhaus oder die Muschel. Leider klappt dies nicht immer und oft geht das Naturmaterial dabei kaputt, weshalb Sie mehrere Muscheln oder Schneckenhäuser vorliegen haben sollten.
  5. Fädeln Sie das Schneckenhaus oder die Muschel auf etwas Bast oder ein schönes Band auf.
  6. Sichern Sie das Naturmaterial mit einem Knoten, damit dieses nicht abfallen kann.
  7. Rollen Sie dann das Papier, auf welches Sie Ihren Gutschein geschrieben haben, zusammen.
  8. Wickeln Sie nun das Band mit der natürlichen Dekoration um die Gutscheinrolle herum und befestigen es mit einem Knoten oder einer Schleife.

Natürlich können Sie auch mehrere Schneckenhäuser oder Muscheln auffädeln oder zusätzlich getrocknete Blätter oder die Zapfen von Nadelbäumen an die Bast- beziehungsweise Bandenden knoten, um so ganz nach Lust und Laune kreative Gutscheine zu erstellen.

Teilen: