Alle Kategorien
Suche

Krautsalat einfrieren - das sollten Sie dabei beachten

Essen Sie auch gerne Krautsalat und haben oft zu viel gemacht? Dann können Sie im Folgenden nachlesen, wie Sie Krautsalat am besten einfrieren.

Weißkohl - die Vitaminbombe mit wenig Kalorien.
Weißkohl - die Vitaminbombe mit wenig Kalorien. © w.r.wagner / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Gefrierbeutel

Was im Krautsalat drin steckt

  • Um Krautsalat herstellen zu können, benötigt man Weißkohl. Dieses Gemüse ist auch für eine Diät bestens geeignet, da es kaum Kalorien enthält, dabei aber viele gesunde Dinge, die der Körper verwerten kann.
  • Der Krautsalat ist eine wahre Vitamin-C-Bombe. Dies ist besonders zur kalten Jahreszeit in wichtiges Vitamin, um das Immunsystem zu versorgen und Erkältungen vorzubeugen.
  • Ebenfalls in Krautsalat enthalten ist Magnesium, Eisen, Kalium sowie Calcium. Ein rundum gesundes Gemüse, das den Körper mit vielen Mineralstoffen versorgt und auch satt macht.

Wie Sie das gute Gemüse schonend einfrieren können und auf was Sie achten sollten, das erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

So können Sie den Krautsalat einfrieren

  1. Um den Krautsalat einfrieren zu können, sollte er nicht an einem Stück eingefroren werden. Schneiden Sie den Weißkohl für das Einfrieren so zurecht, wie Sie ihn für einen Salat vorbereiten.
  2. Für den Weißkohl ist eine Strafe, wenn Sie ihn vorher mit Essig oder Öl behandeln. Sicherlich ist es möglich, aber nach dem Auftauen ist er nur noch eine matschige Masse. Daher sollten Sie lieber auf jegliches Dressing verzichten.
  3. Geben Sie den vorbereiteten Weißkohl für den Krautsalat portionsweise in Gefrierbeutel und verschließen Sie diese gut. Dann können Sie ihn in den Gefrierschrank geben.

So haben Sie die Möglichkeit, den Krautsalat portionsweise aufzutauen und weiter zu verwenden. Damit bei der Zubereitung von Krautsalat nicht zu viel übrig bleibt, geben Sie besser nicht das Dressing über den ganzen Weißkohl, sondern reichen es dazu. So können Sie übrig gebliebenen Krautsalat schnell und unkompliziert einfrieren.

Teilen: