Alle Kategorien
Suche

Krause Locken - Stylingtipps

Manche Frauen haben es mit ihrem Haar leicht, weil es von Natur aus glänzt, nicht spröde ist und sich einfach stylen lässt. Die meisten jedoch müssen sich einiges einfallen lassen, damit die Haare perfekt liegen. Wenn Sie selbst sprödes, problematisches Haar haben, kennen Sie das Problem bestimmt. Vor allem aber, wenn Sie krause Locken haben, wird das tägliche Styling zur Herausforderung. Krauses Haar neigt zur Widerspenstigkeit und lässt sich ungern bändigen. Ein paar Tipps und Tricks können jedoch helfen.

Krauses, gelocktes Haar ist nicht einfach zu stylen.
Krauses, gelocktes Haar ist nicht einfach zu stylen.

Was Sie benötigen:

  • Haarkur
  • Hitzeschutzspray
  • Haaröl
  • Arganöl
  • Lockenstab
  • Locken-Haarspray
  • Glätteisen
  • Ionen-Bürste

Krauses Haar - die richtige Pflege

Krauses Haar hat meist eine ungleichmäßige Struktur und ist sehr dick. Daran können Sie nichts ändern. Sie können aber zumindest die dritte Komponente, nämlich extreme Trockenheit, durch die richtige Pflege eindämmen.

  • Waschen Sie Ihre Haare nicht jeden Tag. Am Anfang mag sich das komisch anfühlen, doch mit der Zeit werden Sie feststellen, dass das Haaren und Kopfhaut guttut. Zu häufige Haarwäschen trocknen das Haar nämlich weiter aus und machen es stumpfer und krauser.
  • Verwenden Sie regelmäßig Haarkuren - einmal die Woche ist angebracht. Die Kur wird unter der Dusche nach der normalen Haarwäsche aufgetragen und sollte ein paar Minuten lang einwirken. Wenn Sie extrem trockenes Haar haben, können Sie sie aber auch über Nacht einwirken lassen.
  • Wichtig ist bei der richtigen Pflege zudem, dass Sie möglichst auf den Föhn verzichten. Föhnen Sie nur kurz oder gar nicht. Sollte es zwingend nötig sein, behandeln Sie das Haar vorher mit Hitzeschutzspray oder pflegendem Öl.
  • Zu guter Letzt können Sie einmal in der Woche eine Arganöl-Kur machen. Das Arganöl wird abends aufgetragen und wirkt über Nacht ein. Es pflegt die Tiefenstruktur der Haare und beugt Spliss vor.

Perfektes Styling für widerspenstige Locken

Bei krausen Locken ist stets wichtig: Tragen Sie das Haar nicht einfach so, wie es ist. Natürlich hat man nicht immer Lust auf ein aufwendiges Styling, aber ein krauser Lockenkopf schmeichelt niemandem, lässt den Kopf sehr groß und durch die Struktur der Haare "unordentlich" aussehen. Glücklicherweise gibt es aber Stylingideen, die einfach und schnell zu verwirklichen sind.

  • Die erste Maßnahme für gut gestylte, krause Locken ist der richtige Schnitt. Bei Frauen mit krausem Haar gilt die Faustregel: je kürzer, desto besser. Dadurch, dass Ihr Haar dick und voluminös ist, wirkt es ja schon sehr viel. Daher sollte es nicht auch noch so lang wie möglich sein. Lassen Sie sich vom Friseur beraten, welcher Schnitt Ihnen steht, und haben Sie Mut zu weniger Haarlänge.
  • Dann ist es eine gute Möglichkeit, die krausen Locken in Form zu bringen, sie mit dem Lockenstab oder der Lockenschere zu bearbeiten. So machen Sie aus wilden Locken definierte Locken, was viel ordentlicher und "gewollter" aussieht. Fixieren Sie den Look mit einem Haarspray, das für Locken gedacht ist - so liegt das Haar locker und glänzt.
  • Eine weitere, etwas extreme Möglichkeit ist das Glätten. Bei den meisten Frauen reicht es, die Haare gleich nach dem Trocknen einmal durchzuglätten, dann hält der Look bis zur nächsten Haarwäsche. Achtung: Sparen Sie nicht am Glätteisen. Ein gutes Produkt bietet bessere Ergebnisse. Am besten sind Glätteisen mit Ionen-Technologie, die dem Haar Glanz und einen Anti-Frizz-Effekt zuführen.

Schließlich sollten Sie Ihr krauses Haar regelmäßig mit einer Ionen-Bürste kämmen. Diese sorgt für einen gepflegteren, nicht ganz so trockenen Look. Die Bürste darf aber nicht auf nassem Haar angewendet werden.

Teilen: