Alle Kategorien
Suche

Kraftlos und lustlos - so bekommen Sie neue Motivation

Sie fühlen sich erschöpft, kraftlos und lustlos? Dann sind Ihre energiespeier vielleicht leer und es wird Zeit, mal wieder aufzutanken. Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie Ihren kraftlosen und lustlosen Zustand beenden können und neue Motivation finden.

Wer kraftlos ist, braucht Belohnungen.
Wer kraftlos ist, braucht Belohnungen.

Was Sie benötigen:

  • Arzt
  • Belohnungen
  • Aufgabenliste

Lustlos und vollig Kraftlos - das können Ursachen sein

Wenn Sie unter Lustlosigkeit leiden und sich kraftlos fühlen, kann das verschiedene Ursachen haben.

  • Oft liegt es daran, dass Sie sich zu viel zumuten und Ihre Kräfte, psychisch, wie physisch, überschätzen.
  • Hält der Zustand kraft - und lustlos zu sein über einige Wochen an, ist es auch möglich das eine Erkrankung der Grund dafür ist. Häufig stecken Depressionen oder Burn-out hinter dieser Antriebslosigkeit. Dann ist es schwer für Sie, sich selber zu motivieren.
  • Aber auch körperliche Erkrankungen können der Grund dafür sein, dass Sie sich schnell erschöpft fühlen. Besonders wenn Sie zum Beispiel zusätzlich unter starker Müdigkeit, Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen leiden, sollten Sie schnell Ihren Hausarzt aufsuchen, um mehr über den Grund Ihrer Beschwerden zu erfahren.
  • Manchmal gibt es aber auch konkrete Gründe dafür, warum Sie sich kraftlos, lustlos und müde fühlen. Haben Sie zum Beispiel einen Schicksalsschlag erlitten, Ihren Arbeitsplatz verloren oder ist eine Beziehung zu Ende gegangen, brauchen Sie Zeit um die Veränderung und den Verlust in Ihrem Leben zu verarbeiten.

So können Sie dagegen vorgehen

  • Welche Ursache auch für Ihr kraftloses und lustloses Gefühl verantwortlich ist, wenn Ihre Befindlichkeit über mehrere Wochen anhält oder sich immer weiter verschlimmert, sollten Sie auf jeden Fall mit engen Vertrauten und Ihrem Arzt darüber sprechen. Denn wenn Sie zum Beispiel an einer Depression erkrankt sind, gelingt eine Motivation meist nicht ohne Hilfe.
  • Reduzieren Sie Stress, wo immer Sie es können. Wer ständig überfordert ist, kann sich oft nicht aufraffen, die notwendigen Dinge zu erledigen.
  • Machen Sie sich einen realistischen Plan für den Tag. Überlegen Sie, welche Aufgaben am dringlichsten sind und nehmen Sie sich nicht mehr vor, als Sie auch schaffen können. Tägliche Aufgabenlisten können Ihnen dabei gut helfen und Sie verlieren nicht den Überblick.
  • Die Aufgabenlisten eignen sich sehr gut zur Motivation, denn so haben Sie es schwarz auf weiß, was Sie alles geschafft haben. Das wird Sie befriedigen und so kommt die Motivation von ganz alleine.
  • Wenn Sie kraftlos und lustlos sind, sollten Sie sich belohnen. Einen Kaffee trinken in Ihrem Lieblingskaffee, ein Buch lesen oder mal wieder ins Kino gehen. Egal wofür Sie sich entscheiden. Die Hauptsache ist, das Sie sich selbst einen Anreiz schaffen, um Ihre Aufgaben zu erledigen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.