Alle Kategorien
Suche

Kränze aus Efeu und Blumen richtig binden

Sie können aus Efeu und Blumen schön Kränze binden, die als Tischschmuck oder auch als Haarschmuck für eine Braut dienen können. Solche Kränze können auf verschiedene Art gebunden werden.

Fertigen Sie Kränze aus Efeu an.
Fertigen Sie Kränze aus Efeu an.

Was Sie benötigen:

  • Strohkranz
  • Efeuranken
  • Blumen
  • Bindedraht
  • Drahtring/Draht

Kränze auf Stroh binden

Eine auch für Anfänger geeignete Art, Kränze zu binden, ist es, diese auf einen fertigen Unterbau aus Stroh aufzubinden.

  1. Schneiden Sie den Efeu in 20 cm lange Stücke. Wickeln Sie etwas Blumendraht um einen Strohkranz, legen Sie die Efeuranke darauf und winkeln den Draht weiter um den Kranz.
  2. Wenn Sie ca. 1/3 der Ranke angewickelt haben, legen Sie eine zweite Ranke außen daneben und wickeln weiter, bis Sie 1/3 dieser Ranke angewickelt haben. Nun legen Sie die nächste Ranke innen daneben und wickeln wieder weiter.
  3. Fahren Sie so fort, bis der ganze Kranz mit Efeu versehen ist. Wenn Sie mögen, können Sie noch eine weitere Runde anschließen.
  4. Kürzen Sie die Blumenstängel auf 10 cm und entfernen Dornen und Blätter. Stecken Sie die Stiele etwas unter den Efeu, den Sie um den Kranz gewickelt haben. Wickeln Sie wieder Blumendraht um den Kranz, und befestigen Sie so die Blüten. Die Länge der Stile hängt von der Art der verwendeten Blüten ab. Da müssen Sie ein wenig probieren.

Kränze, die auf diese Art gebunden werden, sind sehr fest und eher als Tischschmuck geeignet. Achten Sie beim Wickeln darauf, dass die Sie den Draht zwischen den Blättern des Efeus hindurchführen und diese nicht mit dem Draht an den Kranz wickeln.

Loser Ring als Haarschmuck

Kränze für eine Braut sehen besser aus und sind natürlich auch besser zu tragen als ein Strohkranz, wenn Sie diese locker binden. Diese Kränze wirken, als ob Sie nur aus Efeu und Blumen gefertigt sind, haben aber durch einen Metallring Stabilität.

  1. Nehmen Sie einen etwas stabileren Draht und biegen diesen zu einem Ring, dessen Anfang und Ende mit Blumendraht überlappend zusammengebunden werden.
  2. Biegen Sie eine Efeuranke zu einem Ring gleicher Größe und wickeln Sie diesen Efeuring mit Bindedraht an dem Drahtring fest.
  3. Nehmen Sie eine weitere lange Efeuranke und wickeln diese um den Kranz. Der Efeu soll den stabilen Ring locker umwinden. Fixieren Sie den Efeu mit Bindedraht.
  4. Kürzen Sie die Stängel von den Blumen auf ca. 15 cm und entfernen alle Dornen und Blätter. Es soll ja keine Dornenkrone werden. Befestigen Sie die Blumen mit dem Bindedraht zwischen den Efeuranken. Je nach Efeu und Blumenart können Sie die Blumen auch erst um den Efeuring binden und diese dann mit der Efeuranke umwickeln. Hier sollen die Stiele einen geschlossenen Kranz bilden. Weiche elastische Stiele können dabei auch länger sein als 15 cm.

Die Kränze sehen leicht und luftig aus, als ob sie nur aus Efeu und Blumen bestehen, und sind sowohl als Tischschmuck als auch als Schmuck für den Kopf einer Braut geeignet.

Teilen: