Alle Kategorien
Suche

Kostenloses Architekturprogramm - so gestalten Sie Räume

Wenn Sie demnächst planen Ihre eigenen 4 Wände zu gestalten oder kurz vor dem Umzug stehen, dann können die kostenlosen Architekturprogramme wie Sweet Home 3D Ihnen dabei helfen, Ihren Wohnraum nach Ihren Wünschen zu gestalten. Die leichte Bedienbarkeit und eine überschaubare Anzahl an Optionen sind dabei sehr hilfreich. So macht kostenloses Designen Spaß.

Gestalten Sie Ihren Wohnraum.
Gestalten Sie Ihren Wohnraum.

Empfehlungen für ein kostenloses Programm

Auf der Suche nach einem geeigneten Architekturprogramm werden Sie dank der Suchmaschinenseiten und dank der Softwareseiten wie Chip Online schnell fündig. Für den geringen Bedarf sind auch kostenlose Programme absolut zufriedenstellend.

  • Aus der Vielzahl der kostenlosen Architekturprogramme ragt die Software Sweet Home 3D heraus, die Sie beim Anbieter Chip Online ohne Probleme herunterladen können. Die Software bietet neben einer Bearbeitungsfläche in Vogelperspektive eine 3D-Ansicht, die sie nach Ihren Wünschen im Editor drehen und wenden können um einen besseren Eindruck von der Raumgestaltung zu haben.
    • Zunächst sollten Sie Grundrisse und Wände erstellen. Klicken sie auf den Button „Bemaßungen erstellen“ und ziehen Sie Linien, bevor Sie mit der eigentlichen Einrichtung beginnen. Die Maßeinheiten, die in Meter dargestellt sind, helfen Ihnen bei der Orientierung. Die Buttons daneben helfen Ihnen bei der Erstellung des Grundrisses und der Wände. In der 3D-Ansicht können Sie das genau mitverfolgen, während im Editor die Wohnfläche automatisch berechnet wird.
    • Anschließend können Sie Türen, Fenster und diverse Möbeleinrichtungen einbauen. Links finden Sie für jeden speziellen Wohnraum den nötigen Gegenstand. Wenn Sie beispielsweise im Schlaffenstermenü auf das Bett klicken, können Sie mit dem Button „Aus dem Katalog ausgewähltes Mobiliar zum Haus hinzufügen“ das gewünschte Objekt hinzufügen. Größen, Farben und Winkeländerungen sind variierbar. Die Objekte lassen sich nach Ihren Wünschen im Editor drehen und verstellen.
    • Besonders interessant ist das Menü "3D-Ansicht". Sie können hierbei Fotos erstellen oder sogar Videos machen. Um ein Video zu machen, bewegen Sie die dargestellte Figur durch den Raum, markieren die Standpunkte und verstellen die Sichtwinkel. Hier ist ein wenig Feingefühl gefragt.

    Mit einem Architekturprogramm Geld einsparen

    • Ein kostenloses Architekturprogramm enthält mit Sicherheit nicht alle Funktionen. Zwar haben kostenaufwändige Softwareprogramme, die um die 50 Euro kosten, optisch mehr zu bieten und enthalten mehr Optionsmöglichkeiten. Jedoch sind solche Programme bei Raumgestaltungen im geringen Maß nicht unbedingt erforderlich.
      • Wenn Sie lediglich sehen wollen, ob das Piano in den Raum passt oder wo die Möbel platziert werden sollen, dann reicht das kostenlose Programm vollkommen aus. Ein kostenloses Programm wie Sweet Home 3D wird Ihnen viel Freude bereiten.
      Teilen: