Alle ThemenSuche
powered by

Kosten für Müllabfuhr - welche Nebenkosten Mieter bezahlen müssen

Wenn Sie innerhalb Deutschlands umziehen wollen, sollten Sie im Vorfeld einen Blick auf die örtlichen Verbrauchskosten werfen. Je nach Region und Wohnort sind die Kosten für Wasser oder für die Müllabfuhr sehr unterschiedlich. Preisunterschiede von 500 Prozent und mehr sind nicht selten. Alles Gebühren, die die Miete aktuell und in Zukunft beeinflussen.

Weiterlesen

Trotz Mülltrennung - die Kosten für die Müllabfuhr steigen.
Trotz Mülltrennung - die Kosten für die Müllabfuhr steigen.

Wenn die Mieter ihre jährliche Betriebskostenabrechnung erhalten, dann finden sich darin jede Menge Zahlen. Damit Sie sich beispielsweise unter ortsüblicher Kaltmiete oder aktuelle Müllgebühren am Wohnort etwas vorstellen können, sollten Sie sich entsprechend informieren.

Große Unterschiede bei den Kosten für die Müllabfuhr

  • Es gibt nur wenige Kommunen, die ihren Bürgern mit sinkenden Gebühren entgegenkommen. Die Stadt München hat die Gebühren für die Müllabfuhr bereits im Jahr 2011 um mehr als 17 Prozent gesenkt. Doch niedrig sind sie für den Bürger noch lange nicht.
  • Zum Vergleich: Die Müllabfuhr für die 120-Liter-Tonne kostet in München jede Woche rund 180 Euro. Wenn Sie nach Hannover umziehen, zahlen Sie pro Woche um die 30 Euro. In Berlin zahlt man weniger als 80 Euro in einem Quartal.
  • Dazu kommen noch weitere Kosten für das Aufstellen und Entsorgen von Biotonnen. Die Bewohner von Mehrfamilienhäusern profitieren zusätzlich von größeren Müllbehältern. Je kleiner die Restmülltonne ausfällt, desto höher prozentual ihr Preis.
  • Berlin soll laut BSR vergleichsweise preisgünstig sein. Die Bewohner eines Einfamilienhauses belastet die Müllabfuhr mit etwa 260 Euro im Jahr, bei rund 390 Euro liege der bundesweite Spitzenwert. Eigentümer und Mieter von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern kommen auf weniger als 140 Euro. Hier soll der Höchstwert deutschlandweit bei ungefähr 265 Euro liegen.

Was als Nebenkosten abgerechnet werden darf

Auch wenn in Berlin die Mieten ständig steigen, allein an den Kosten für die Müllbeseitigung kann es nicht liegen. Denn diese gehören trotz regelmäßiger Erhöhung im Bundesdurchschnitt noch zu den niedrigsten.

  • Ein Blick auf die Nebenkosten in der Betriebskostenabrechnung zeigt Ihnen wer, die eigentlichen Preistreiber sind. Wenn es um die Ausgaben für die Bewirtschaftung von Wohnobjekten geht, sind die Vermieter und Hausverwalter diejenigen, die als Erstes mit den Wohnnebenkosten konfrontiert werden. Die zweite Miete entscheidet letztlich, welchen Ertrag die Vermietung tatsächlich einbringt.
  • Als Mieter heißt es aufpassen, dass Ihnen nicht überhöhte Rechnungen untergeschoben werden. Insgesamt betrachtet haben die öffentlichen Abgaben für Müllbeseitigung, Abwasser und Straßenreinigung die Zunahme der Mieten übertroffen. 
  • Welche Nebenkosten an den Mieter weitergegeben werden dürfen, ist gesetzlich genau geregelt. Insgesamt werden 17 umlagefähige Kostenarten aufgeführt. Diese sollten Sie im Idealfall alle in Ihrem Mietvertrag aufgeführt finden.

In einer Betriebskostenabrechnung dürfen unter anderem Kontoführungsgebühren für das Mietenkonto, Instandhaltungsrücklagen, Reparaturen und Porto der Abrechnung sowie Verwaltungsaufwendungen nicht auftauchen. Diese Ausgaben trägt der Vermieter, da sie nicht umlagefähig sind.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Fliesen legen - Kosten je m² kalkulieren
Roswitha Gladel
Heimwerken

Fliesen legen - Kosten je m² kalkulieren

Wenn Sie Fliesen legen oder legen lassen, kommen einige Kosten auf Sie zu. Über die Preise je m² können Sie die Kosten recht leicht ermitteln.

Ähnliche Artikel

Die Umlage der Betriebs- bzw. Wohnnebenkosten erfolgt einmal jährlich.
Karin Rose
Finanzen

Umlage von Betriebskosten - Hinweise

Jedes Jahr aufs Neue erwarten viele Mieter ihre Betriebskostenabrechnung mit mehr oder weniger großer Spannung. Mit der Nebenkostenabrechnung erfolgt die Umlage der Wohnkosten …

Nebenkosten prüfen zu lassen, ist dringend angeraten.
Jürgen Hemminger
Finanzen

Nebenkosten prüfen lassen - so geht's

Jedes Jahr, wenn die Endabrechnungen der Mietnebenkosten verschickt werden, mehren sich die Beschwerden über angeblich zu hohe Zahlungen und Ungereimtheiten bei den …

Die Wartung für die Heizung ist umlagefähig.
Janet Hartung
Wohnen

Die Wartung der Heizung - Kostenumlage

Auch für Sie als Mieter beschränken sich die Kosten für die Nutzung der Heizung nicht nur auf den Verbrauch des Brennstoffes. Hinzu kommen außerdem auch die Kosten für die …

Nebenkosten können teuer werden.
Jürgen Hemminger
Finanzen

Hausgeld oder Nebenkosten - die zweite Miete

Es ist schön, wenn man nach einiger Zeit der Suche, endlich eine Wohnung oder ein Haus zur Miete gefunden hat. Doch mit der Zahlung der Miete ist es noch nicht getan, wie Sie …

Schon gesehen?

Nebenkostenrechner fürs Haus - so geht's online
Jürgen Hemminger
Finanzen

Nebenkostenrechner fürs Haus - so geht's online

Sowohl Mieter als auch Hausbesitzer wissen, dass sie jeweils Nebenkosten zu bezahlen haben. Allerdings wäre es für viele, vielleicht auch für Sie, wichtig, wenn man sich diese …

Beim Samsung Galaxy Ace internet ausschalten
Alexander Bürkle
Internet

Beim Samsung Galaxy Ace internet ausschalten

Mit dem Smartphone Samsung Galaxy Ace können Sie natürlich auch von unterwegs aus ins Internet gehen. Dies verursacht, sofern sie keine Datenflatrate besitzen allerdings recht …

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht´s
Christian Himbert
Computer

Annuitätendarlehen mit Excel berechnen - so geht's

Zur Finanzierung einer Wohnimmobilie gibt es viele Finanzierungsmodelle. Ein gängiges und sehr beliebtes Modell ist das Annuitätendarlehen. Dieses zeichnet sich dadurch aus, …

Das könnte sie auch interessieren

Untervermietung ist nur mit Zustimmung des Vermieters erlaubt.
Volker Beeden
Immobilien

Untervermietung erlaubt oder nicht?

Ein Untermieter entlastet die Haushaltskasse. Die Untervermietung ist aber nicht so ohne Weiteres erlaubt. Der Vermieter muss gefragt werden. Ablehnen darf er den Untermieter …

Schließen Sie im Sommer besser das Kellerfenster tagsüber.
Roswitha Gladel
Immobilien

Keller lüften im Sommer - besser nicht?

Gegen muffigen Geruch in Keller hilft nur gut Durchlüften. Aber Vorsicht, im Sommer kann genau diese Maßnahme das Problem verstärken. Dennoch müssen Sie in der heißen …

Einen Ziegelstein gibt's für Kleingeld, ein ganzes Haus muss jedoch meist finanziert werden.
Sabine Kohli
Immobilien

Haus kaufen ohne Eigenkapital - so kann es klappen

Ein Haus zu kaufen, bedeutet für viele ein Stück Unabhängigkeit und Freiraum. So wird über Jahre hinaus angespart, um sich den Traum vom Kauf eines eigenen Hauses erfüllen zu …

Eine Bodenplatte ist nicht erforderlich.
Roswitha Gladel
Weiterbildung

Streifenfundament - das wird darunter verstanden

Wenn Sie ein Gebäude bauen wollen, heißt es meistens, dass Sie zunächst ein Streifenfundament brauchen. Dieser Begriff ist etwas missverständlich, denn meistens wird trotzdem …

Mietrecht ist Mieterschutzrecht.
Volker Beeden
Wohnen

Mietrechte - Informatives

Mietrechte sichern den Mieter in seiner meist sozial schwächeren Position. Aber nur derjenige, der seine Rechte kennt, kann sich gegenüber dem Vermieter behaupten. Die richtige …