Alle Kategorien
Suche

Kosten für ein polizeiliches Führungszeugnis - Wissenswertes

Sie möchten wissen, wie hoch die Kosten für ein polizeiliches Führungszeugnis ausfallen und welche Einträge im Führungszeugnis vermerkt sind? Erfahren Sie hier Wissenswertes und welche Kosten für ein polizeiliches Führungszeugnis anfallen.

Wissenswertes zu den Kosten eines polizeilichen Führungszeugnis.
Wissenswertes zu den Kosten eines polizeilichen Führungszeugnis. © Petra_Bork / Pixelio

Polizeiliches Führungszeugnis in Deutschland

  • Mit dem Erreichen des 14. Lebensjahrs wird bei Antragstellung über das Bundeszentralregister in Bonn ein Führungszeugnis für Sie ausgestellt. Zu Ihren persönlichen Daten wird in ein polizeiliches Führungszeugnis außerdem eingetragen, ob Sie bereits vorbestraft waren oder nicht.
  • In der Regel benötigen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis nur, wenn dies bei Beginn eines Beschäftigungsverhältnisses durch Ihren Arbeitgeber verlangt wird. Hiermit können Sie Ihrem Arbeitgeber nachweisen, das Sie bisher noch keine Vorstrafen haben und zum Beispiel für die Tätigkeit als Sicherheitsbeamter oder Kassierer geeignet und vertrauenswürdig sind.
  • Ein polizeiliches Führungszeugnis enthält zwar alle Ihre Vorstrafen, aber es gibt auch Ausnahmen, die nicht in einem Führungszeugnis zu finden sind. Geringe Jugendstrafen und erstmalige Geldsummen, die bestimmte Kosten nicht überschreiten, werden nicht in das Zeugnis aufgenommen.
  • Außerdem gibt es für bestimmte Vorstrafen in Ihrem polizeilichen Führungszeugnis eine festgelegte Frist, nach dieser die Einträge von Ihrem Führungszeugnis gelöscht werden. Detaillierte Angaben zu den Fristen und Kosten finden Sie dazu auf der Homepage vom Bundesamt für Justiz

Beantragung und Kosten für eine Führungszeugnis

  • Ein polizeiliches Führungszeugnis können Sie ausschließlich über die zuständige Meldebehörde beantragen, dazu müssen Sie allerdings einen gültigen Personalausweis oder Reisepass bei Antragsstellung vorweisen.
  • Die Kosten für ein polizeiliches Führungszeugnis in Höhe von 13,- Euro müssen Sie direkt bei der Meldebehörde entrichten.
  • Nachdem Sie einen Antrag bei der Meldebehörde gestellt haben und die Summe von 13,- Euro entrichtet haben, wird Ihnen Ihr polizeiliches Führungszeugnis an Ihre angegebene Adresse zugeschickt.
Teilen: