Alle Kategorien
Suche

Kosten für ein großes Blutbild - damit sollten Sie rechnen

Sind Sie privat versichert oder derzeit nicht versichert und brauchen Sie ein großes Blutbild, können erhebliche Kosten auf Sie zukommen. Erkundigen Sie sich am Besten vor der Behandlung beim Arzt.

Ein Blutbild selber ist nicht teuer, die Zusatzwerte schon.
Ein Blutbild selber ist nicht teuer, die Zusatzwerte schon.

Wer privat versichert ist, muss sich, wenn er ein großes Blutbild bekommt, um die Kosten keine Sorgen machen. In der Regel werden diese von der Kasse erstattet. Sind Sie aber derzeit Selbstzahler, weil Sie nicht versichert sind, kann eine Behandlung schnell mehrere Hundert Euro kosten.

Diese Kosten können entstehen

  • Grundsätzlich wird der Arzt vor der Blutabnahme eine Beratung durchführen. Damit kann er bestimmen, welche Blutwerte er unbedingt braucht. Die Beratung kostet im günstigsten Fall rund 4,66 Euro.
  • Für die Blutabnahme wird die Ziffer 250 angesetzt, welche derzeit circa 2,33 Euro beträgt, und für das große Blutbild die Ziffern 3550 und 3551, welche derzeit zusammen circa 4,67 Euro betragen.
  • Nach der Blutabnahme und zur Auswertung des Befundes wird der Arzt erneut mit Ihnen sprechen. Dafür kann er wieder circa 4,66 Euro berechnen, sollte etwas auffällig gewesen sein, ist eine Untersuchung erforderlich, welche im Schnitt zwischen circa 9 bis 16 Euro kosten kann. Das hängt ganz von der Untersuchung ab. 
  • Will der Arzt zur Abklärung noch einen Ultraschall oder ein EKG, fallen noch weitere Kosten an. 
  • Sie sind also im Schnitt locker 50 Euro los, braucht der Arzt mehrere Blutwerte kann es auch um die 100 Euro kosten.

Ein großes Blutbild beinhaltet das

  • Viele Patienten denken, ein großes Blutbild ist eine richtige Untersuchung auf alle Krankheiten. Das ist falsch. Ein großes Blutbild ist lediglich die Untersuchung der roten und weißen Blutkörperchen sowie der Dichte des Blutes und eine Differenzierung der Blutkörperchen.
  • Um wirklich Krankheiten erkennen zu können, würde der Arzt noch Werte wie den CRP, Kreatinin, Gamma GT, TSH, Blutzucker ... benötigen. Diese alle sind aber im großen Blutbild nicht enthalten.

Wollen Sie einen Termin für ein großes Blutbild, seien Sie vorsichtig, der Arzt könnte noch andere Werte anfordern, die die Kosten erheblich steigern würden.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.