Alle Kategorien
Suche

Kosten für die Elektroinstallation niedrig halten - so planen Sie kostenschonend

Haben Sie sich ein älteres Haus gekauft und müssen die gesamten Kabel erneuern, versuchen Sie logischerweise, die Kosten für die Elektroinstallation möglichst gering zu halten.

Eine komplette Elektroinstallation verursacht hohe Kosten.
Eine komplette Elektroinstallation verursacht hohe Kosten.

Neue Leitungen verursachen Kosten

  • Haben Sie ein altes Haus gekauft, oder ist Ihr Haus sanierungsbedürftig geworden, und Sie müssen die gesamten elektrischen Leitungen auswechseln, so kommen schon ziemlich hohe Kosten auf Sie zu. Wie hoch die Kosten für die Elektroinstallation wirklich werden, hängt von verschiedenen Faktoren ab.
  • Müssen Sie Ihre gesamten Leitungen auswechseln, so können Sie zwar einen Elektromeister damit beauftragen, doch haben Sie dann keine Kostenkontrolle mehr. Der Fachmann wird garantiert nicht in einen Baumarkt gehen, um für Sie günstig das Material zu kaufen. Hier entwickelt sich schon die erste Kostenfalle mit dem Material. In einem Elektrofachgeschäft sind die Kosten für die Kabel zwischen drei- und viermal so hoch wie in einem Baumarkt.
  • Ziehen Sie einen Fachmann zu Hilfe, so kann dieser nicht verlangen, dass Sie das Material unbedingt bei ihm beziehen müssen. Geben Sie ihm den Auftrag mit dem Hinweis, dass Sie bereits das dafür benötigte Material zu Hause haben, so wird das auf dem Auftragszettel vermerkt. Die gesamten Anschlüsse sowie die endgültige Abnahme muss der Fachmann selbst vornehmen.

Bei der Elektroinstallation können Sie viel Geld sparen

  • Wenn Sie ein altes Haus gekauft haben, müssen Sie in der Regel sämtliche Stromkabel auswechseln. Zudem haben Sie dabei auch gleich die Möglichkeit, die Elektroinstallation so vorzunehmen, wie es für Ihre Bedürfnisse am besten ist. Weil in früheren Jahren nicht besonderer Wert gelegt wurde auf besondere Beleuchtungen oder zusätzliche Steckdosen, können Sie bei der neuen Installation Ihren Wünschen freien Lauf lassen. Es wird von den Unternehmen damit gerechnet, dass die Kosten für die gesamte Elektroinstallation bei einem Neubau rund 5% der gesamten Bausumme ausmachen. So kann es bei einem einfachen Einfamilienhaus auf rund 11.000,- Euro an Elektromaterial incl. Material kommen, wenn Sie sich die Leitungen nicht selbst besorgen.
  • Kaufen Sie sich jedoch schon im Voraus sämtliche Leitungen, Stecker, Verteilerdosen und Schalter, so haben Sie dem Elektrofachhandel gegenüber mit Sicherheit mehrere Hunderte Euro gespart. Wenn Sie auch noch zudem sämtliche Vorarbeiten wie das Ausstemmen der Schlitze für die Kabelverlegung sowie das Setzen der Verteilerdosen und Schalteröffnungen selbst ausführen, so haben Sie nicht nur eine Menge an Vorarbeit geleistet, sondern gleichzeitig auch die zu leistenden Arbeitsstunden des Fachmanns erheblich gesenkt. Sie sehen, auch bei der Elektroinstallation können Sie eine Menge an Kosten sparen.
Teilen: