Alle Kategorien
Suche

Korselett mit Bein - den Figurformer richtig nutzen

Sie möchten sich ein sogenanntes Hosenkorselett mit Bein zulegen, wissen aber nicht genau, wie es getragen wird? Dann helfen Ihnen ein paar Informationen über die sogenannte Shapewear.

Ein Korselett ist ein praktischer Figurformer.
Ein Korselett ist ein praktischer Figurformer.

Was ist Shapewear?

  • Als Shapewear werden Kleidungsstücke bezeichnet, die den Körper in Form bringen.
  • Diese Kleidungsstücke sind aus sehr festem Stoff gearbeitet, lassen wenig Spielraum und "quetschen" somit sämtliche Körperpartien, an denen man sie trägt, in eine ansprechende Form.
  • So gibt es Miederhöschen, die Bauch und Po formen sowie Stürtzstrumpfhosen für die Beine oder auch Korsetts und Korseletts, die Hüften, Taille, Bauch und Brüste zugleich in Form bringen.
  • Die Shapewear wird unter normaler Kleidung getragen, und zwar meist zu festlichen Anlässen, an denen man als Frau besonders glänzen möchte.

Wie funktioniert ein Korselett mit Bein?

  • Das Korselett mit Bein bedeckt den gesamten Oberkörper sowie die Oberschenkel und formt somit Brüste, Bauch, Taille, Hüften, Po und Schenkel zugleich.
  • Es handelt sich dabei tatsächlich um einen Einteiler, ähnlich einem altmodischen Badeanzug.
  • Viele Frauen denken, dass man damit nicht auf die Toilette gehen kann, aber das ist natürlich nicht der Fall.
  • Solche Korseletts sind entweder am Schritt offen, wobei sich der Stoff überlappt, sodass Sie trotzdem angezogen sind, oder es gibt eine Möglichkeit, das Unterteil zum Toilettengang zu öffnen.

Doch wie wird das Kleidungsstück jetzt richtig angewendet?

So tragen Sie das Hosenkorselett

  • Wenn Sie sich ein Korselett mit Bein kaufen, achten Sie auf eine gute Beratung, denn es ist wichtig für den späteren perfekten Sitz, dass Sie die exakt richtige Größe kaufen.
  • Super ist es, wenn Sie jemanden haben, der Ihnen in das Kleidungsstück hilft. So können Sie gemeinsam alles in Form bringen,
  • Dann sollten Sie natürlich darauf achten, dass Sie darüber keine Kleidung aus sehr dünnem, sehr engem Stoff tragen, denn sonst würden sich die Nähte abzeichnen.
  • Kleider und generell Kleidung aus dickerem, festerem Material, also eher Baumwolle als Seide, passen perfekt. Wenn man von den Nähten nichts sieht, wird niemand bemerken, dass Sie einen Figurformer tragen.
Teilen: