Alle Kategorien
Suche

Korrektorat und Lektorat - beide Begriffe kurz erklärt

Korrektorat und Lektorat sind zwei verschiedene Abteilungen in einem Verlag. Obwohl ihr Aufgabenbereich ähnlich ist, gibt es doch wichtige Unterschiede, die allerdings leicht zu merken sind, wenn Sie diese erst einmal kennen.

Ein Lektor steht oft in engem Kontakt mit seinen Autoren.
Ein Lektor steht oft in engem Kontakt mit seinen Autoren.

Das Lektorat - die Eingangstür zum Verlag

  • Das Wort Lektorat stammt von dem lateinischen Begriff "lectio" ab, der "das Lesen" bedeutet. Damit ist die wichtigste Arbeit des Lektors auch bereits beschrieben.
  • Ein Lektor liest die von Autoren eingereichten Texte. Seine Aufgabe dabei besteht darin, die Rechtschreibung, Grammatik und Stilistik des Textes zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Das Aufbereiten in Zusammenarbeit mit dem Autor gehört genauso dazu.
  • Des Weiteren berät ein Lektor seine Autoren auch oft mit Rat und Tat, wie diese ihren Schreibstil verbessern können.
  • Der Lektor ist aber auch die erste Instanz, die ein Autor überwinden muss. Fällt das Lektorat nicht positiv aus, muss der Autor nachbessern, damit sein Werk auch an den Verlag oder die Redaktion weitergeleitet wird.
  • Lektoratsabteilungen gibt es nicht nur bei Verlagen, sondern auch bei Übersetzungsdienstleistern, im Musikverlagswesen und vielem mehr.

Das Korrektorat - der letzte Schliff

  • Der Begriff Korrektorat kommt ebenfalls aus dem Lateinischen. Das Wort "correctio" heißt "Berichtigung".
  • Zu den Aufgaben des Korrektors gehören das Lesen und Korrigieren von Druckvorlagen bezüglich der Rechtschreibung, Grammatik, Stil und Anordnung des Textes. Oftmals beinhaltet das Korrektorat auch eine inhaltliche Korrektur.
  • Die Arbeit des Korrektors ähnelt der im Lektorat, gehört jedoch nicht zur Redaktion, sondern zur Setzerei, das heißt zur Druckabteilung.
  • Mittlerweile ist das Korrektorat allerdings schon fast ausgestorben. Die genannten Aufgaben werden mittlerweile oft vom Lektor sowie dem jeweiligen Redakteur übernommen.
Teilen: