Alle Kategorien
Suche

Kork streichen - das sollte man beachten

Kork streichen - das sollte man beachten2:25
Video von Günther Burbach2:25

Früher war es mal modern, Decken mit Kork zu bekleben. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Kork entfernen, neu tapezieren und dann streichen oder lediglich den Kork überstreichen. Hierbei sollten Sie jedoch einige Hinweise berücksichtigen.

Was Sie benötigen:

  • Dispersionsfarbe
  • Farbrolle
  • Kreppband

Kork lässt sich immer nur dann überstreichen, wenn er unbehandelt ist. Wurde der Kork zuvor lasiert oder lackiert, wird die Farbe nicht haften und es ist nahezu unmöglich, den Kork zu streichen. Beachten Sie einige Hinweise.

Prüfen Sie, ob Sie den Kork streichen können

  • Sie können auf Kork nur dann Farbe auftragen, wenn er völlig unbehandelt ist.
  • Oftmals ist es in Mietswohnungen so, dass man nicht weiß, ob der Kork vorab behandelt wurde, und den Vormieter nicht kennt. Sie sollten sich dann an Ihren Vermieter wenden und ihn fragen.
  • Lässt sich nicht klären, ob der Kork vorbehandelt wurde, so testen Sie seine Saugfähigkeit. Lasierter oder lackierter Kork nimmt kein Wasser auf, unbehandelter Kork hingegen schon. Drücken Sie einen nassen Schwamm gegen den Kork und prüfen Sie, ob der Kork nicht nur äußerlich nass wird, sondern etwas von der Nässe aufnimmt.
  • Haben Sie bei dem Test herausgefunden, dass der Kork Nässe aufnimmt, so können Sie ihn unproblematisch streichen. Achten Sie darauf, dass Sie ihn vielleicht zweimal streichen müssen, je nach Qualität der Farbe, die Sie auswählen.  

So streichen Sie den Kork

  • Nun kaufen Sie im Baumarkt gute Dispersionsfarbe mit hoher Deckkraft. Achten Sie darauf, dass Sie die billigen Angebote links liegen lassen und eine Farbe mit hoher Deckkraft auswählen. Diese ist zwar ein paar Euro teurer, so müssen Sie aber maximal zweimal den Kork streichen.
  • Kleben Sie nun die Stellen an den Wänden ab, an die keine Farbe gelangen soll. Hierzu können Sie Kreppband verwenden.
  • Tragen Sie dann die Farbe möglichst gleichmäßig auf den Kork auf. Lassen Sie sie nach dem Streichen einen Tag lang trocknen und beurteilen Sie dann, ob Sie ein zweites Mal streichen müssen, bis die Farbe deckend ist. Schimmert der Kork durch, streichen Sie einfach noch einmal.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos