Alle Kategorien
Suche

Kopftuch binden - Anleitung

Kopftuch binden - Anleitung1:34
Video von Kai Stoeckel1:34

Kopftücher sind zu Unrecht verpönte Accessoires. Lassen Sie sich das Kopftuch nicht von der politischen Kopftuchdebatte vermiesen, sondern unterstreichen Sie Ihren individuellen Look mit einem schönen Kopftuch. Bleibt nur die Frage zu klären, wie man ein Kopftuch bindet.

Als mögliche Kopftücher taugt fast alles aus Stoff, es gibt deshalb sehr viele Varianten. Lassen Sie sich inspirieren von unterschiedlichsten Mustern und Stoffen.

Klassisch ist ein Kopftuch aus viereckigem Stoff

  • Den schlagen Sie einmal  quer übereinander und haben damit die gewohnte Dreiecksform. Dann schlingen Sie das Tuch um Ihren Kopf und machen einen doppelten, nicht zu festen Knoten.
  • Der Knoten kann vorne unter Ihrem Kinn sitzen. Hier darf er sehr locker sitzen, die Enden dürfen ruhig etwas länger sein.
  • Sie können den Knoten auch hinten unter Ihrem Nacken binden, dort sollte der Knoten fest sitzen.  Sie können das Tuch vorher auch erst locker um Ihren Hals schlingen, verknoten und dann über Ihren Kopf ziehen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kopftuch Ihre Frisur nicht verdrückt und der Haaransatz, wenn er herausragen soll, ordentlich und ruhig etwas lockerer aussieht.

Sie können auch einen Schal als Kopftuch binden

  • Solche Kopftücher werden immer im Nacken gebunden, es sieht sonst zu sehr nach Zahnweh aus, Sie können es ja mal ausprobieren.
  • Dazu schlingen Sie den Schal mittig fest um Ihren Nacken, führen ihn dann zu beiden Seiten hoch und entweder an der anderen Seite wieder herunter, oder Sie verdrehen die Seiten des Schals im Scheitel ein Mal und führen dann die Seiten im Nacken zusammen. Dort wird der Schal entweder verknotet – das sieht bei leichteren Stoffen gut aus – oder an den Seiten des Schals am besten mit großen Haarklammern festgesteckt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos