Alle Kategorien
Suche

Kopfhörer aufwickeln - so geht's ohne "Kabelsalat"

Fast jeder besitzt einen MP3-Player und Sie gehören wahrscheinlich auch dazu. Das Gerät ist Ihr ständiger Begleiter und Ihre Lieblingsmusik läuft fast ununterbrochen. Aber es gibt auch Situationen, in denen der MP3-Player in der Jackentasche verschwinden muss. Ärgerlich wird's dann, wenn Sie das Gerät wieder hervorholen, das Kabel am Kopfhörer aber so unordentlich ist, dass Sie es erst ewig lange entwirren müssen. Sorgfältiges Aufwickeln hätte dies verhindern können!

Ohne Kabelsalat ist Musikhören einfacher.
Ohne Kabelsalat ist Musikhören einfacher.

Wenn Sie einmal verstanden haben, wie Sie das Kopfhörerkabel ordentlich aufwickeln müssen, damit kein "Kabelsalat" entsteht, dauert es nur ein paar Sekunden. Probieren Sie es aus.

Kopfhörer ohne Kabelsalat - so geht's

  1. Ziehen Sie den Stecker des Kopfhörer-Kabels aus dem Player. Stecken Sie den Player weg, damit Sie beide Hände freihaben.
  2. Nun fassen Sie mit der rechten Hand das Kabel direkt am Kopfhörer und halten es fest. Den Kopfhörer halten Sie mit der gleichen Hand fest.
  3. Mit der linken Hand greifen Sie zum lose herabhängenden Stecker und halten ihn ebenfalls fest. Nun beginnt das Aufwickeln.

Aufwickeln mit System - so gelingt es

  1. Statt das Kabel einfach nur zusammenzuknäulen, brauchen Sie ein wenig System. Geben Sie das Ende mit dem Stecker von der linken Hand in die rechte Hand. Lassen Sie das andere Ende des Kabels, welches sich bereits in der rechten Hand befindet, dabei nicht los.
  2. In der rechten Hand halten Sie nun den Kopfhörer und beide Kabelenden; aus dem herabhängenden Kabel ist eine Schlinge geworden.
  3. Greifen Sie mit der linken Hand an das herabhängende Ende der Schlinge, ziehen Sie das Kabel ganz leicht straff und geben Sie es dann in die rechte Hand.
  4. Diesen Vorgang wiederholen Sie so häufig, bis die herabhängenden Kabelstrecken jeweils etwa 30 cm messen. Achten Sie darauf, dass die Kabelstrecken ordentlich in Ihrer Hand liegen.
  5. Schlingen Sie dann das Kabelbündel zu einem lockeren (!) Knoten. Ziehen Sie den Knoten keinesfalls zu fest zusammen, damit die dünnen Drähtchen des Kabels keinen Schaden nehmen und kein Kabelbruch entstehen kann. Ein Wackelkontakt beim Musikhören wäre das Ergebnis.
  6. Nun können Sie das zusammengewickelte Kabel zum MP3-Player in die Jackentasche stecken und das Gerät steht bei Bedarf schnell wieder zur Verfügung.
  7. Damit das ordentliche Aufwickeln sich auch gelohnt hat, ist es genauso wichtig, das Kabel wieder ordentlich auseinander zu wickeln, bevor Sie es in das Gerät stöpseln.
  8. Lösen Sie deshalb den lockeren Knoten und schütteln Sie das Kabelbündel vorsichtig auseinander. Am besten funktioniert dies, wenn Sie den Kopfhörer loslassen. Bitte seien Sie dabei vorsichtig, dass der Kopfhörer nirgends anstößt und kaputt geht. Auch könnte zu heftiges Schütteln zu einem Kabelbruch direkt am Kopfhörer führen. Lassen Sie sich also ruhig Zeit, das Kabel wird sich ganz von alleine entwirren.

Nun können Sie Ihre Lieblingsmusik wieder genießen. Viel Spaß dabei!

Teilen: