Alle Kategorien
Suche

Konzept erstellen - so geht's

Sie planen ein bestimmtes Vorhaben und müssen nun zunächst einmal ein Konzept erstellen. Ein Konzept ist sehr wichtig, wenn komplexe Aufgaben erfolgreich umgesetzt werden sollen. Das Schwierigste dabei ist meistens jedoch der Anfang, daher wird das Erstellen des Konzeptes in vielen Fällen immer und immer wieder hinausgezögert. Haben Sie keine Scheu, es muss nicht gleich perfekt sein! Beginnen Sie am besten ganz ungezwungen mit einem Brainstorming.

Vor jedem wichtige Vorhaben ist es meistens erforderlich, ein gutes Konzept zu erstellen.
Vor jedem wichtige Vorhaben ist es meistens erforderlich, ein gutes Konzept zu erstellen.

Was Sie benötigen:

  • Ideensammlung
  • Den "roten Faden"
  • Hilfe von Experten

Ein Konzept hat die Aufgabe, die wichtigsten Schritte bei der Realisierung einer Geschäftsidee oder beispielsweise eines umfangreiches Referates, zu dokumentieren. Auch wenn Sie Fördermittel beantragen möchten, ist die Vorlage eines Konzeptes von wesentlicher Bedeutung.

Ein Konzept kann, je nach Bedarf oder den jeweiligen Anforderungen, detailliert oder nur stichpunktartig verfasst werden.

Vorgehensweise beim Erstellen eines Konzeptes

  • Beginnen Sie mit der Sammlung wichtiger Stichpunkte. Notieren Sie zunächst einmal alles was Ihnen zu dem Thema einfällt, auf einem Blatt Papier oder tippen Sie es am besten gleich in ein Word-Dokument.
  • Sortieren Sie anschließend alle Punkte des Konzeptes in die Reihenfolge, in die sie Ihrer Meinung nach hingehören.
  • Sprechen Sie eventuell mit Experten, um Ihre Liste zu vervollständigen und um wichtige Dinge herauszufinden, an die Sie möglicherweise nicht gedacht haben.
  • Ein Konzept ist die ausgearbeitete Darstellung einer Idee. Es sollte daher das Vorhaben in all seinen wichtigsten Schritten beschreiben. Außerdem sind alle nötigen Maßnahmen zu erklären, die für das Erreichen des Zieles notwendig sind. Weiterhin sind die Kompetenzen der am Projekt beteiligten Personen deutlich hervorzuheben.
  • Bei einem geschäftlichen Vorhaben, versteht man unter einem Konzept den so genannten Business-Plan. Beim Erstellen eines solchen Konzeptes, müssen mehrere Dinge mit einfließen, wie zum Beispiel Finanzierungspläne und Rentabilitätstabellen für verschiedene Perioden, Markt- und Zielgruppenanalysen sowie diverse Marketingstrategien. Des Weiteren ist die Darstellung eines oder mehrerer alternativer Pläne sinnvoll, die zum Einsatz kommen werden, falls die erste Idee keinen Erfolg zeigen sollte. Praktisch müssen Sie in einem solchen Konzept glaubhaft darstellen, dass Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind und über die nötigen Kenntnisse verfügen, ein Vorhaben kompetent umzusetzen.
  • Wenn Ihr Konzept zur Vorlage bei einer wichtigen Institution gedacht ist, dürfen Sie auf keinen Fall vergessen, die Unterlagen, zusammen mit weiteren Anlagen, in einen Ordner einzuheften, damit die Sache professionell aussieht. Denken Sie darüber hinaus daran, ein Deckblatt zu erstellen, das den Namen des Projektes, Ihre kompletten Daten, wie Titel, Anschrift und Kontaktinformationen sowie den Adressaten beinhalten sollte.
Teilen:

Verwandte Artikel