Alle Kategorien
Suche

Konfektionsgrößentabelle - so rechnen Sie amerikanische Maße um

Es ist wahrlich oft nicht einfach sich im Dschungel internationaler Konfektionsgrößen zurechtzufinden. Zusätzlich unterscheiden sich Konfektionsgrößentabellen für Frauen von denen von Männern. Doch so bekommen Sie einen Überblick und können amerikanische Maße in europäische Größen umrechnen.

Rechnen Sie amerikanische Konfektionsgrößen einfach um.
Rechnen Sie amerikanische Konfektionsgrößen einfach um.

Konfektionsgrößentabelle - Umrechnung Damenbekleidung

Generell ist bei der Umrechnung von amerikanischen Konfektionsgrößentabellen in deutsche Tabellen zwischen Damenoberbekleidung und Damenhosen zu unterscheiden.

  • Bei der Oberbekleidung für Damen ist wie bei deutschen Maßen auch, in Zweierschritten zu verfahren. Amerikanische Größen beginnen in der Regel bei 4. Das heißt eine deutsche 34 wäre eine amerikanische 4, eine deutsche 36 eine amerikanische 6, etc.
  • Die Größen von Damenhosen werden in den USA in Inch berechnet. Inchgrößen beginnen dort gängigerweise bei 27, was einer deutschen 34 entsprechen würde. Inchgrößen steigern sich dann in Einserschritten, während deutsche Größen wie gewohnt in Zweierschritten ansteigen. Die nächste amerikanische Größe 28 wäre dann eine deutsche 36, etc.

Konfektionsgrößen - Umrechnung Herrenbekleidung

Bei Herrengrößen ist bei Konfektionsgrößentabellen ebenfalls zwischen Herrenoberbekleidung- und hosen zu unterscheiden. Von der Oberkleidung noch einmal separat zu betrachten sind jedoch Hemden und Pullis, da für diese andere Maßeinheiten genommen werden.

  • Generell ist bei Herrenoberbekleidung zu beachten, dass amerikanische Größen im Gegensatz zu deutschen Größen nicht in Zweierschritten gezählt werden. Amerikanische Größen beginnen gängigerweise bei 38 und gehen dann in Einserschritten weiter. Deutsche Größen beginnen in der Regel bei 44. Eine amerikanische 38 entspricht also einer deutschen 44, eine amerikanische 39 einer deutschen 46, etc.
  • Bei Herrenhemden beginnen deutsche Maße bei 36 und steigern sich dann in Einserschritten. Amerikanische Hemdenmaße beginnen bei 14 und vergrößern sich in 0,5er Schritten. Zur Verdeutlichung: Eine deutsche 36 wäre eine amerikanische 14, eine deutsche 37 eine amerikanische 14,5, etc.
  • Schließlich ist bei Herrenpullis zu bemerken, dass deutsche Größen bei 44 anfangen und sich in Zweierschritten erhöhen. Amerikanische Größen werden in diesem Fall in Buchstaben ausgedrückt. Eine deutsche 44 wäre also im Amerikanischen die Größe XS, eine deutsche 46 eine amerikanische S-Größe, etc.
  • Herrenhosen werden in den USA ebenfalls in Inch gemessen. Diese beginnen bei 33/32, was einer deutschen 48 entspricht und steigern sich dann dementsprechend weiter. Das heißt als nächste Größe wäre eine amerikanische 34/32, dann eine deutsche 50, etc.
Teilen: