Alle Kategorien
Suche

Kommissionierer - was ist das?

Wissen Sie eigentlich was ein Kommissionierer ist und was er arbeitet? Hier erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Berufsfeld und die Herausforderungen an den Job.

Was macht eigentlich ein Kommissionierer?
Was macht eigentlich ein Kommissionierer?

Was Sie benötigen:

  • Auftrag
  • Lager
  • Routenplanung

Das Berufsbild des Kommissionierers

Die Hauptaufgabe eines Kommissionierers ist das Zusammenstellen von bestimmten Produkten aus einem Sortiment. Die verschiedenen Aufträge erhält der Kommissionierer dabei beispielsweise direkt vom Kunden oder auch von der eigenen Produktion.

  • Ein typisches Beispiel wäre die Kommissionierung für einen Auftrag wie er z. B. täglich unzählige Male bei Amazon eingeht.
  • Die Kundenaufträge sind hier in der Regel immer unterschiedlich. Kunde 1 bestellt so vielleicht ein Brettspiel und einen Laptop, während Kunde 2 eine Kaffeemaschine und passende Pads ordert.
  • Natürlich ist das Amazonlager riesig. Daher werden die eingehenden Aufträge zunächst geordnet und den betreffenden Kommissionierern zugeteilt. Dies könnte einerseits durch die Aufteilung in bestimmte Bereiche erfolgen oder durch die Berechnung der minimalen Gesamtdistanz, die der jeweilige Kommissionierer für die Erfüllung des Auftrags zurücklegen müsste.

Was ist nach Auftragseingang zu tun?

  • Nach Auftragseingang beginnt Ihre eigentliche Arbeit als Kommissionierer. Sie machen sich auf den Weg, die bestellte Ware zusammenzustellen. Natürlich gehen Sie auch hierbei nach System vor. Das System errechnet Ihnen sofort die kürzeste Route und gibt Ihnen so den Weg vor und was Sie in welcher Reihenfolge abzuarbeiten haben.
  • In betriebswirtschaftlichen Prozessen wird immer nach einer optimalen Lösung gesucht. Würde die Kommissionierung beispielsweise chaotisch verlaufen, so müsste zusätzliches Personal eingestellt werden, um die gleiche Anzahl an Aufträgen zu bewältigen. Dies schlägt sich natürlich in der Kalkulation der Preise negativ auf die Produkte aus, die Produkte werden teurer.
  • Haben Sie einen Auftrag vollständig erledigt, dann bestätigen Sie den Vorgang und erhalten unmittelbar den nächsten Auftrag vom System zugewiesen.
  • Auch in der Automobilbranche sind Kommissionierer gefragt. In jedem Auto, das über das Band rollt, werden je nach Wunsch des Kunden unterschiedliche Teile oder Baugruppen verbaut, welche zuvor ausgewählt und bereitgestellt werden müssen.

Sie sehen, das Berufsbild des Kommissionierers kann aus betriebswirtschaftlicher Sicht sehr vielfältig und interessant sein.

Teilen: