Alle ThemenSuche
powered by

Kolibakterien - so schützen Sie sich vor Ihnen

Kolibakterien (Escherichia coli), sind normale Darmbakterien, die in menschlichen und tierischen Därmen zu Hause sind. Außerhalb des Darms können Sie allerdings erhebliche Schäden anrichten.

Weiterlesen

Kolibakterien kommen aus dem Darm.
Kolibakterien kommen aus dem Darm.

Kolibakterien (Escherichia coli) befinden sich sowohl im menschlichen, als auch im tierischen Darm. Es sind ganz normale Darmbakterien, die die Darmflora vor krankmachenden Eindringlingen schützen sollen. Gelangen Sie jedoch durch einige Umstände in andere Organe, können Sie dort erhebliche Schäden anrichten. Hierzu gehören natürlich schlimme Durchfälle, aber auch Blutvergiftungen, Harnwegserkrankungen, Blinddarmentzündungen, Gallenerkrankungen, bis hin zu Nierenbeckenentzündungen und anderen Erkrankungen. Wie sich Kolibakterien einfangen können und wie Sie sich vor Ihnen schützen können, kann ganz leicht in Erfahrung gebracht werden.

Hier kann man sich Kolibakterien einfangen

  • Verdrecktes Wasser in fernen Urlaubsgebieten kann mit Kolibakterien verseucht sein. Damit sind Schwimmbäder und Seen, aber auch das Leistungswasser gemeint.
  • Über dreckige Toiletten kann man sich auch eine Infektion mit Kolibakterien anstecken. Hier entsteht dann eine Schmierinfektion.
  • Da in manchen Ländern die Hygienevorschriften nicht so streng wie in Deutschland sind, kann man sich auch über ungewaschenes Obst und Gemüse anstecken. Auch Eiswürfel können Kolibakterien enthalten.
  • Hat sich eine Person, die mit Nahrungsmitteln arbeitet, nach dem Stuhlgang nicht die Hände gewaschen, können auch so diese Darmbakterien in das Essen gelangen und krankmachen.

Vorbeugende Maßnahmen

  • Vermeiden Sie in fernen Ländern das Trinken aus der Wasserleitung oder anderen Wasserquellen. Kaufen Sie lieber verschlossene Flaschen oder Dosen um Ihren Durst zu stillen.
  • Baden Sie lieber nicht in fremden Gewässern, sondern nur in denen, die regelmäßig auf Bakterien kontrolliert werden. Wer sich ganz sicher sein will, sollte auch den Pool im Urlaubsgebiet meiden, vor allem wenn dieser dreckig und ungepflegt aussieht.
  • Desinfizieren Sie immer fremde Toiletten, vor allem in Urlaubsgebieten. Sie können sich Ihre eigene Flasche Desinfektion mit in den Urlaub nehmen, wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen. Auch handliche Tücher zur Desinfektion gibt es zu kaufen.
  • Hilfreich kann es auch sein, in weit entfernten ausländischen Urlaubsregionen, auf rohes Obst und Gemüse zu verzichten. Dies sollte dann lieber abgekocht gegessen werden.
  • Gegen einige Arten von Kolibakterien gibt es einen Impfstoff. Hier sollten Sie sich bei Ihrem Hausarzt genauer informieren, vor allem wenn eine weite Urlaubsreise ansteht.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Frische Feigen richtig essen
Alexandra Forster
Essen

Frische Feigen richtig essen

Nichts erinnert so sehr an den Urlaub im Süden wie der Genuss frischer Feigen. Viele Menschen wagen sich jedoch nicht an das süße, saftige Obst heran, weil sie unsicher sind, …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Der Dickdarm ist bei chronischen Darmentzündungen meistens mit betroffen.
Linda Benninghoff
Gesundheit

Darmentzündung - so ernähren Sie sich richtig

Chronische Darmentzündungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn verlaufen meistens in Schüben und gehen mit Durchfällen und Krämpfen einher. Für den Betroffenen ist die …

Beugen Sie Durchfall durch Stress vor.
Anja Härtel
Gesundheit

Durchfall durch Stress - das können Sie dagegen tun

Haben Sie Durchfall und wundern sich woher? Durchfall durch Stress- ein Warnsignal des Körpers. Stress ist häufig die Ursache für viele körperliche Probleme, wie zb. Durchfall.

Bei akutem Durchfall hilft medizinische Hefe.
Linda Benninghoff
Weiterbildung

Medizinische Hefe - Wissenswertes

Hefe kennen die meisten von ihrem Einsatz beim Backen. Der Teig geht mit ihr auf und wird luftig locker. Nascht man von dem Teig zu viel, gärt sie in Magen und Darm und führt …

Durchfall wird häufig von Krämpfen begleitet.
Linda Benninghoff
Gesundheit

Was passiert bei Durchfall im Körper?

Kennen Sie das? Es zwickt und zwackt im Darm, vielleicht kommen sogar regelrechte Krämpfe hinzu und plötzlich brauchen Sie schnellstmöglich eine Toilette, da Sie den Durchfall …

Clostridien verursachen einen Durchfall.
Miriam Zander
Gesundheit

Clostridien - Desinfektion richtig anwenden

Clostridien sind hoch ansteckend und verursachen einen wässrigen Durchfall. Damit sich andere nicht damit anstecken, ist eine gründliche Desinfektion der Sanitärräume sehr wichtig.

Schon gesehen?

Schonkost für den Darm - Rezepte
Iris Gödecker
Essen

Schonkost für den Darm - Rezepte

Wenn Sie eine Infektionskrankheit im Magen-Darm-Trakt hinter sich haben, Durchfall hatten oder eine Darmoperation überstanden haben, sollten Sie mit Ihrer Ernährung etwas …

Zwei Rezepte bei Durchfall
Linda Benninghoff
Essen

Zwei Rezepte bei Durchfall

Durchfall ist nicht nur ein lästige Angelegenheit und zum Teil von Schmerzen oder Krämpfen begleitet, durch den Flüssigkeitsverlust werden außerdem viele Salze und …

Die Katze hat Durchfall - was tun?
Alexandra Muders
Freizeit

Die Katze hat Durchfall - was tun?

Auch bei Katzen kann es ab und an einmal zu Durchfall kommen. Dann sollten Sie erst einmal den Tag abwarten und schauen, ob sich der Zustand wieder verbessert.

Das könnte sie auch interessieren

Zwiebelsaft: Ein gut wirksames Hausmittel gegen Husten.
Monika Stella
Gesundheit

Zwiebelsaft gegen Husten - so kochen Sie ihn

Lästig und unangenehm ist Husten allemal, besonders aber dann, wenn der Hausarzt gerade in Urlaub ist und keine Apotheke geöffnet hat. Aber zum Glück braucht man zur Behandlung …

Bei Oberarmschmerzen hilft oft Wärme.
Margarete Link
Gesundheit

Schmerzen im Oberarm - was tun?

Schmerzen im Oberarm können sich soweit hinziehen, dass Sie Ihren Arm gar nicht mehr anheben können. Dahinter können sich die verschiedensten Ursachen verstecken. Gegen akute …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Auch Allergien können Ausschlag verursachen.
Ina Seyfried
Gesundheit

Ausschlag am Bauch - was tun?

Wenn man plötzlich Ausschlag am Bauch bekommt, fragt man sich natürlich, woher dies kommt. Pocken oder Juckreiz können mehrere Ursachen haben, die natürlich abgeklärt werden …