Alle Kategorien
Suche

Kohlrabi einfrieren - so gelingt's

Kohlrabi einfrieren - so gelingt's1:54
Video von Lars Schmidt1:54

Einfrieren von Kohlrabi wird sinnvoll, wenn Sie mindestens eine Portion zu viel haben oder wenn Sie von dem sommergereiften Gemüse auch im Winter essen wollen.

Was Sie benötigen:

  • Kunststoffgefäße mit Deckel
  • Gefrierbeutel mit Verschluss
  • heißes Wasser
  • Eiswasser

Kohlrabi kann eingefroren werden

  • Frisches Gemüse darf bis zu zwölf Monaten im Kühlfach bleiben und schmeckt immer noch hervorragend. Je nach Vorliebe können Sie Kohlrabi im Rohzustand oder blanchiert einfrieren.
  • Der Vorteil vom Blanchieren ist, dass die enthaltenen Keime reduziert werden und dies wesentlich zu einer gesunden Küche beiträgt.
  • Wie auch immer, die Knollen müssen vor dem Einfrieren geschält und in kleinere Stücke zerlegt werden. Im gefrorenen und aufgetauten Zustand lässt sich Gemüse nur schwer schneiden.

Zuerst richtig blanchieren

  1. Zum Blanchieren waschen und schälen Sie den Kohlrabi zunächst und zerlegen ihn in mundgerechte Stücke oder in Scheiben.
  2. Geben Sie diese für zwei bis drei Minuten in kochendes Wasser ohne Salz. Anschließend nehmen Sie sie heraus, lassen sie kurz abtropfen und tauchen sie in Eiswasser. Durch dieses Verfahren wird der Kohlrabi „abgeschreckt“ und kühlt schnell herunter. Es wird bewirkt, dass eine große Anzahl von Keimen vernichtet wird und das Gemüse seine appetitliche Farbe und eine bissfeste Konsistenz behält.

Abkühlen und einfrieren

  • Nach dem vollständigen Abkühlen verpacken Sie den vorbereiteten Kohlrabi in saubere Kunststoffgefäße mit Deckel oder in spezielle Gefrierbeutel mit Verschluss. Achten Sie darauf, dass die Gefäße bis zum Rand voll sind und dass die Beutel so geschlossen werden, dass nach Möglichkeit kein Sauerstoff mehr enthalten ist. 
  • Am besten lagern Sie Lebensmittel portionsweise ein und tauen immer nur die Menge auf, die Sie wirklich brauchen.

Falls Sie bereits frisches und zubereitetes Kohlrabigemüse haben, können Sie auch das für ein paar Wochen einfrieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos