Alle Kategorien
Suche

Kohlenhydrate-Tabelle zum Abnehmen richtig einsetzen - so geht's

Viele Leute schwören auf eine Low-Carb-Diät zum Abnehmen, weil man sich dabei satt essen kann, allerdings nur mit proteinhaltigen und fetthaltigen Nahrungsmitteln. Kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel müssen Sie bei dieser Diiät vermeiden. Eine Kohlenhydrate-Tabelle hilft Ihnen dabei.

Beim Abnehmen mit einer Low-Carb-Diät hilft eine Kohlenhydrate-Tabelle.
Beim Abnehmen mit einer Low-Carb-Diät hilft eine Kohlenhydrate-Tabelle.

Wie Sie mit einer Low-Carb-Diät abnehmen können

  • Nahrungsmittel enthalten die Nährstoffgruppen Fette, Kohlenhydrate und Proteine in unterschiedlicher Mengenzusammensetzung, außerdem Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine.
  • Kohlenhydrate liefern dem Körper schnell Energie, Fette werden ebenfalls zur Energiegewinnung abgebaut; Proteine werden nur im Notfall, d. h. wenn keine anderen Nährstoffe vorhanden sind, für die Energiegewinnung verwendet. Proteine dienen dem Aufbau von körpereigener Substanz, z. B. Muskelaufbau.
  • Wenn man mehr Kohlenhydrate, Fette und/oder Proteine zu sich nimmt, als der Körper benötigt, werden diese in Speicherfett umgewandelt.
  • Bei einer Low-Carb-Diät findet eine Umstellung des Stoffwechsels statt. Da Kohlenhydrate als Energielieferanten nicht zur Verfügung stehen, baut der Körper Fett ab, und gewinnt daraus Energie (für Bewegung, für das Körperfunktionen wie Atmung, Herzschlag usw.).
  • Das Prinzip einer Low-Carb-Diät besteht also darin, dass der Körper an den Abbau seiner Fettpölsterchen geht, wenn man ihm keine bzw. fast keine Kohlenhydrate zuführt. Da hier nur die Kohlenhydrate zählen, nicht die Kalorien, kann man sich mit fett- und proteinhaltigen Speisen satt essen und trotzdem abnehmen.

So verwenden Sie die Kohlenhydrate-Tabelle zur Gewichtsreduktion

  • Nehmen Sie Ihre Kohlenhydrate-Tabelle zum Einkaufen mit, bis Sie wissen, welche Nahrungsmittel arm an Kohlenhydraten sind.
  • Sehen Sie nach wie viel Gramm Kohlenhydrate Sie bei Ihrer Low-Carb-Dät essen dürfen. Es gibt ja unterschiedliche Low-Carb-Diäten, z. B. die Atkins-Diät. Bei manchen dürfen Sie z. B. 50 g Kohlenhydrate am Tag essen.
  • Machen Sie einen Tages-Diät-Plan, am besten schon am Abend zuvor oder am Wochenende für die folgende Woche. Schreiben Sie genau auf,was und wie viel Sie zum Frühstück, zum Mittagessen, als Zwischenmahlzeiten usw. essen. Berechnen Sie die Menge der Kohlenhydrate pro Tag mit Ihrer Kohlenhydrate-Tabelle.
  • Reich an Kohlenhydraten - und daher bei einer Low-Carb-Diät tabu - sind alle zucker- und mehlhaltigen Lebensmittel, außerdem Kartoffeln, Mais, Reis, Hülsenfrüchte, reife Früchte, Bananen und zuckerhaltige Getränke.
  • Halten Sie Ihren Diätplan ein und freuen Sie sich auf das Abnehmen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.