Alle Kategorien
Suche

Körperpeeling selber herstellen - so funktionert's

Ein Körperpeeling kann nicht nur Ihr Hautbild verbessern, sondern auch durchblutungsfördernd und pflegend wirken. Mit Hilfe eines Peelings wird Ihre Haut von abgestorbenen Hautschüppchen befreit und kann deshalb besser atmen. Natürlich kann man fertige Peelings kaufen, aber ebenso effektiv ist ein selbstgemachtes Körperpeeling mit dem Sie viel Geld sparen können.

Verwöhnen Sie Ihre Haut mit einem selbstgemachten Körperpeeling.
Verwöhnen Sie Ihre Haut mit einem selbstgemachten Körperpeeling.

Was Sie benötigen:

  • Meersalz
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Honig
  • Kaffeesatz
  • Sahne

So stellen Sie ein Salz-Olivenöl Körperpeeling her

  1. Nehmen Sie eine Tasse Olivenöl und vermengen das Salz mit diesem, bis eine feste Masse entsteht.
  2. Ihr Körperpeeling sollten Sie am besten in der Dusche oder Badewanne anwenden.
  3. Verreiben Sie das Gemisch mit großen kreisförmigen Bewegungen auf Ihrer Haut und lassen es einige Minuten einwirken.
  4. Das Salz entfernt abgestorbene Hautschüppchen und das Olivenöl ist die ideale Pflege für trockene Haut.
  5. Spülen Sie das Peeling schließlich gründlich ab.

Auf diese Weise machen Sie Ihr Zucker-Honig Körperpeeling

  1. Vermischen Sie einen El Zucker und drei EL Honig zu einer kompakten Masse.
  2. Massieren Sie das Peeling kreisförmig in die Haut ein. Dabei regt der Zucker die Durchblutung an und der Honig wirkt beruhigend auf die Haut.
  3. Nachdem Sie die Masse einige Minuten einziehen lassen, können Sie sie gründlich abspülen.

Empfehlenswert ist ein Körperpeeling aus Kaffeesatz und Sahne

Auch wenn es sich vielleicht etwas merkwürdig anhört, kann aus Kaffeesatz ein wunderbares Körperpeeling hergestellt werden.

  1. Dabei verwenden Sie eine Tasse Sahne und 2 EL von dem Kaffeesatz. Vermischen Sie beides gut miteinander.
  2. Nachdem das Gemisch gut einmassiert ist, können Sie es einige Minuten einwirken lassen, um den Peelingeffekt zu erhöhen.
  3. Der Kaffeesatz hat nicht nur den gleichen Effekt wie Zucker oder Salz, sondern gibt der Haut auch eine schöne Farbe und einen feinen Geruch. Die Sahne pflegt die Haut und macht sie schön geschmeidig.
  4. Zum Schluss sollten Sie Ihr Peeling gut abspülen.

Am besten ist es, wenn Sie Ihr selbstgemachtes Peeling komplett aufbrauchen, da es sich bei der Zusammensetzung um vergängliche Lebensmittel handelt.

Teilen: