Alle Kategorien
Suche

Körperfarbe "Gold" - darauf müssen Sie achten

Wer sich zu einem Kostüm oder Fotoshooting in Gold bemalen möchte, sollte bei der Wahl der Körperfarben vorsichtig sein. Mit der falschen Farbe können Sie einige Probleme bekommen, wobei tödliche Komplikationen, entgegen vieler Gerüchte, nur in Ausnahmefällen geschehen können.

Werden Sie doch mal zu Gold.
Werden Sie doch mal zu Gold.

Wichtiges vor dem Kauf von Körperfarben

Körperfarbe ist spezielle Schminke für den ganzen Körper und das Gesicht. Egal ob Gold oder eine andere Farbe, schauen Sie beim Kauf genau hin:

  • Achten Sie darauf, nur gesundheitlich unbedenkliche Körperfarben zu kaufen, besonders, wenn Sie sich großflächig am ganzen Körper bemalen wollen. Kaufen Sie keine nicht getesteten Farben und verwenden Sie keine Farben, die nicht für die Körperbemalung gedacht sind. Diese können giftige Stoffe enthalten, die durch die Haut aufgenommen werden können. Nehmen Sie auf keinen Fall einfach Goldbronze als Körperfarbe.
  • Wenn die Farben den Körper großflächig bedecken und das Transpirieren nachhaltig behindern, kann es zur Überwärmung des Körpers kommen. Aus diesem Grund ist es auch gefährlich, sich mit ungiftigen, aber nicht für die Körperbemalung gedachten Farben zu bedecken. Auch wenn es selten tödlich endet, es könnte Ihnen sehr schlecht gehen unter der Farbe, Sie würden sich stark fiebrig fühlen. Ersticken können Sie unter Körperfarbe nicht, denn de Hautatmung ist nicht notwendig, um zu überleben, Sie ersticken ja auch nicht in der Badewanne oder im Schwimmbad.
  • Informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Sie noch zusätzliche Produkte benötigen, um die Haut vorzubehandeln oder um die Körperfarbe wieder abzubekommen. Sie werden sicher nicht so lange in Gold herumlaufen wollen, bis Sie eine geeignete Abschminke gefunden haben. Die meisten Körperfarben können einfach abgeduscht werden.
  • Wenn die Körperfarbe nicht ausdrücklich auch für den Bereich Mund und Augen zugelassen ist, sollten Sie unbedingt für diese Bereiche eine spezielle Schminke kaufen.

Insgesamt sollten Sie Körperfarben im Fachhandel kaufen und sich beraten lassen, das gilt nicht nur für die Farbe Gold. Schauen Sie mal im Bereich Bodypainting oder Theaterschminke im Netz oder im Branchenverzeichnis nach, um einen entsprechenden Händler zu finden. Der Flohmarkt ist  sicher nicht der geeignete Ort, um die Farben zu kaufen.

Gold und andere Farben auftragen

  • Auch wenn die Farben allergiegetestet sind, schließt das nicht aus, dass Sie dagegen allergisch sind. Tragen Sie ein wenig von der Farbe in der Armbeuge auf. Entfernen Sie die Farbe nach 24 Stunden. Wenn sich eine Rötung zeigt, verzichten Sie auf die Anwendung. Ein vollflächiges Auftragen einer Körperfarbe, gegen die Sie allergisch sind, ist gefährlich und könnte tödlich enden. Das ist zwar bei getesteten Körperfarben fast ausgeschlossen, aber ein juckender Ausschlag macht sicher auch keinen Spaß.
  • Um ein übermäßiges Abschuppen der Haut zu vermeiden, sollten Sie ein Bodypeeling zeitnah vor dem Auftrag durchführen. Besonders an Ellbogen oder den Knien kann es sonst zu hässlichen Stellen kommen.
  • Lesen Sie genau die Anwendungshinweise durch, denn die Farben werden unterschiedlich aufgetragen. In der Regel sollten Sie vor dem Auftrag duschen, die Haut gut trocknen und keine Creme oder Lotion auftragen. Je nach Körperfarbe müssen Sie sich nun mit Alkohol oder einem speziellen Reinigungsprodukt abreiben.
  • Anschließend tragen Sie die Farbe auf. Da die meisten Körperfarben, auch die goldene, auf Wasser basieren, geht dies mit Pinsel, Schwämmchen oder Airbrush meist recht leicht. Nach dem Trocknen sind die Farben in der Regel wasserfest.
  • Je nach Farbe genügt meist Duschen, um die Farbe zu entfernen. Spezielle Abschminke brauchen Sie meist nicht, aber erkundigen Sie sich besser vorher, ob es Spezialprodukte dafür gibt. Denken Sie daran, dass auch Händewaschen die Farbe von den Händen restlos entfernt. Sicher peinlich, wenn Se auf einer Party plötzlich keine goldenen Hände mehr haben und der Rest des Armes golden strahlt.
  • Tragen Sie, nachdem Sie die Farbe entfernt haben, eine pflegende Creme oder Lotion auf. Da Sie die Haut vor dem Auftrag entfetten mussten und Körperfarben meist keine Pflegestoffe enthalten, hat die Haut einiges mitgemacht, wenn Sie die Farbe getragen haben.

Der Mythos, dass man stirbt, wenn man sich vergoldet, stimmt also nicht, aber falsche Farben können zur Überwärmung führen und Allergien könnten zu Komplikationen führen, die auch tödlich enden können. Aber diese Komplikationen sind vermeidbar, wenn Sie sich an die Anleitung halten.

Teilen: