Alle Kategorien
Suche

Körbchengröße berechnen - so messen Sie richtig

Körbchengröße berechnen - so messen Sie richtig2:13
Video von Liane Spindler2:13

Viele Frauen kennen ihre richtige Körbchengröße nicht. Das muss aber nicht sein. Denn um diese zu berechnen, brauchen Sie nichts weiter als ein Maßband und das richtige Know-how.

Was Sie benötigen:

  • Maßband
  • evtl. Papier und Stift

Der Kauf eines BHs stellt so manche Frau vor eine Herausforderung. Denn er soll nicht nur schön aussehen und die Blicke der Männerwelt auf sich ziehen, sondern muss auch gut passen. Wollen Sie Ihre richtige Körbchengröße berechnen, hilft Ihnen die nachfolgende Anleitung bei diesem Vorhaben.

Die richtige Körbchengröße mit einem Maßband berechnen - so geht's

  • Damit Sie Ihre Körbchengröße möglichst exakt berechnen können, sollten Sie Ihren Oberkörper zunächst vollständig entkleiden.
  • Nehmen Sie jetzt ein Maßband und führen Sie es locker direkt unterhalb Ihrer Brust um Ihren Körper und lesen Sie die entsprechende Zentimeterzahl ab. Dieser Wert bestimmt später ihren Unterbrustumfang (70, 75, 80 usw.). Notieren Sie sich gegebenenfalls diesen Wert.
  • Führen Sie jetzt das Maßband locker über die stärkste Stelle der Brust um Ihren Körper, was in der Regel auf Höhe der Brustwarze ist und notieren Sie sich erneut die Zentimeterzahl. Mit diesem Wert lässt sich die Körbchengröße, wie zum Beispiel A, B oder C, berechnen.
  • Jetzt müssen Sie nur noch in einer geeigneten Tabelle nachsehen, in welchem Bereich Sie mit Ihren Werten liegen und können die entsprechende Körbchengröße berechnen. Eine solche Tabelle finden Sie beispielsweise auf einer der letzten Seiten in Modekatalogen oder über die Suche im Internet. Alternativ hierzu können Sie sich natürlich auch mit Ihren abgelesenen Werten an eine Fachkraft eines Wäschegeschäftes wenden.
  • Ihr BH sitzt richtig, wenn das Stoffstückchen zwischen Ihren Brüsten auf Ihrer Haut aufliegt, die Träger nicht einschneiden und der Bügel genau am äußeren Rand Ihrer Brust verläuft, also an keiner Stelle auf das Gewebe der Brust drückt, sondern sie perfekt umschließt. Dies ist vor allem an den Außenseiten der Körbchen wichtig, um die Brust nicht einzuengen.
  • Außerdem sollte der Umfang Ihres BHs (zum Beispiel 70, 75 etc.) weder zu klein noch zu weit gewählt werden. Optimal ist es, wenn Ihr BH bei der letzten oder vorletzten Öse eingehakt stramm genug sitzt, da sich BHs durch häufiges Waschen dehnen und Sie den BH bei Bedarf später noch etwas enger stellen können. Auch hier gilt, dass der BH nicht einschneiden darf, aber auch nicht rutschen sollte.
  • Beachten Sie, dass die Ermittlung der richtigen Körbchengröße nur eine Orientierung für den Kauf eines neuen BHs darstellt. Sie ersetzt keinesfalls die Anprobe, da BHs verschiedener Marken und Modelle jeweils unterschiedlich groß bzw. klein ausfallen!

    Verwandte Artikel