Alle Kategorien
Suche

Köder für Mausefallen richtig verwenden

„Mit Speck fängt man Mäuse!“ Aber besonders gute Köder für Mausefallen sind Schokolade und Nutella. Auch mit Walnüssen und Erdnussbutter lassen sich die Nager in Lebend- und Schlagfallen gut fangen.

Befestigen Sie den Köder richtig.
Befestigen Sie den Köder richtig.

Was Sie benötigen:

  • Schokolade
  • Nutella
  • Walnüsse
  • Erdnussbutter
  • Würstchen

Mit den richtigen Ködern in den Mausefallen fangen Sie leicht die kleinen Nager.

Mit diesen Ködern fangen Sie Mäuse

  • Mäuse haben eine feine Nase und riechen die Köder schon von Weitem. Wenn Sie die Wahl haben, suchen Sie sich das für sie Leckerste heraus. Nutella und Schokolade sind für Mäuse besonders verlockend. Die kleinen Nager können dem einfach nicht widerstehen und tappen dadurch leicht in die Mausefallen.
  • Auch Walnüsse, Erdnussbutter und Würstchen werden von Mäusen bevorzugt, während der Käse oft unberührt bleibt.
  • Beachten Sie, dass Sie den Köder gut platzieren, damit die Mäuse das Leckerli nicht herausfressen, ohne dass die Falle zuschnappt.
  • Bei einer Käfigfalle sollten Sie den Köder fest anstecken, da durch die Bewegung des Auslösers die Falle zuschnappt.
  • Bei der Röhrenfalle schmieren Sie am besten Nutella hinten auf den Deckel. Diese Falle löst allein durch das Gewicht der Maus aus.
  • Auch bei Schlagfallen aus Kunststoff können Sie Nutella oder Erdnussbutter verwenden. Dieses wird unter den Auslöser geschmiert. Wenn die Maus dann an den Köder will, muss sie den Auslöser anheben und löst damit die Falle aus.
  • Bei den klassischen Mausefallen sollten Sie einen festen Köder verwenden, den Sie auf den Metallstift stecken. Vor dem Stift befindet sich ein kleines Brettchen, welches durch das Gewicht der Maus die Falle auslöst.

Das sollten Sie beim Aufstellen der Mausefallen beachten

  • Mäuse haben eigene Straßen, auf denen sie immer wieder laufen. Diese erkennen Sie am Kot. Stellen Sie die Fallen in der Nähe solcher Straßen auf, damit die Mäuse sie auch schnell entdecken.
  • Verpacken Sie Ihre Lebensmittel so, dass die Mäuse dort nicht herankommen. Dies können verschließbare Dosen sein.
  • Halten Sie vor allem die Küche sauber, lassen Sie keine Essensreste oder Krümel herumliegen. Davon werden die Mäuse angelockt und lassen im schlimmsten Fall die Mausefallen links liegen.
Teilen: