Alle Kategorien
Suche

Kochen mit Zutaten, die man zuhause hat

Kochen mit Zutaten, die man zuhause hat2:38
Video von Lars Schmidt2:38

Wenn keine Zeit zum Einkaufen bleibt, muß man kochen mit Zutaten, die man zuhause hat. Auch wenn Sie meinen, Sie haben nichts Verwertbares im Haus - mit dieser Anleitung zaubern Sie ein köstliches Essen.

Was Sie benötigen:

  • Kartoffeln, Nudeln oder Reis
  • Fleisch oder Wurst
  • Gemüse
  • Flüssigkeit (Wein, Brühe, Wasser, Sahne)
  • Cremiges (Grillsoße, Ketchup, Schmand, Frischkäse)
  • Gewürze

Zauberformel - Kochen mit 6 Grundzutaten

Der Tag war stressig, Sie kommen nach Hause und es fällt Ihnen auf, dass Sie vergessen haben, einzukaufen. Nun heißt es kochen, mit Zutaten, die man zuhause hat.

Mit 6 einfachen Basics zaubern Sie garantiert ein leckeres Essen. Selbst wenn eine Zutatengruppe fehlt, können Sie trotzdem noch etwas daraus machen. Schauen Sie mal in Ihren Kühlschrank, sie benötigen jeweils irgendetwas aus diesen 6 Gruppen:

  • Kartoffeln, Nudeln oder Reis - eines davon haben Sie bestimmt im Haus. Wenn nicht, haben Sie vielleicht Grieß oder Knödelteig. Hauptsache, Kohlenhydrate.
  • Falls Sie kein Vegetarier sind, schauen Sie einmal, ob Sie noch Fleisch- oder Wurstreste haben. Auch ein Stück Tiefkühlfisch tut seinen Dienst. Hervorragend eignet sich auch Büchsenfleisch.
  • Gemüse. Vielleicht ist noch eine Zwiebel da oder ein Rest eingefrorenes Gemüse? Auch eingelegte Gemüse, wie Gewürzgurken oder Röstpaprika, sind fantastisch.
  • Unbedingt benötigen Sie eine Flüssigkeit, wie zum Beispiel Wein, Brühe oder aber auch Orangen- oder Apfelsaft.
  • Als vorletzte Zutat benötigen Sie etwas Cremiges. Dies kann zum Beispiel Sauerrahm, eine Grillsoße, Ketchup oder Frischkäse sein.
  • Nun brauchen Sie noch Gewürze. Pfeffer und Salz haben Sie sicherlich zu Hause. Vielleicht auch Curry oder Paprika? 

Fantasievolle Mahlzeit mit Zutaten, die man zuhause hat

Nun haben Sie Ihre Zutaten zusammengesucht, die Sie noch zuhause haben. Jetzt geht es daran, ein leckeres Essen daraus zu kochen.

  1. Kochen Sie zunächst die Kartoffeln, Nudeln oder Reis und stellen Sie sie beiseite.
  2. Erhitzen Sie etwas Fett in einer großen Pfanne und braten Sie, falls vorhanden, das klein geschnittene Fleisch oder die Wurst an.
  3. Zerkleinern Sie das Gemüse und geben Sie es mit in die Pfanne. Lassen Sie es kurz mit anbraten.
  4. Geben Sie nun die vorgekochte 1. Zutat (Kohlenhydrate) hinzu und lassen alles noch einmal gut durchbraten.
  5. Geben Sie nun die Flüssigkeit und die cremige Zutat hinzu und lassen das Gericht gut aufkochen.
  6. Würzen Sie nach Geschmack.

Probieren Sie diese Zauberformel einmal aus und Sie werden erstaunt sein, was Sie aus scheinbar nichts alles zaubern können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos