Alle ThemenSuche
powered by

Kochen für Hunde - ein Rezept

Leckere Hundekuchen und vollwertige Mahlzeiten für Hunde lassen sich leicht selbst zubereiten. Auch bei Futtermittelallergien kann eine frisch zubereitete Kost für den Hund gut sein. Mit dem nötigen Wissen und den richtigen Zutaten ist kochen für Hunde ganz einfach.

Weiterlesen

Selbst kochen für Hunde ist gesund und lecker.
Selbst kochen für Hunde ist gesund und lecker.

Was Sie benötigen:

  • 250 g Rinderherzen
  • 250 g Haferflocken
  • 100 g Nudeln
  • 1 Möhre

In den letzten Jahren leiden immer mehr Hunde an einer Futtermittelunverträglichkeit. Die Tiere reagieren mit Juckreiz und Haarausfall auf bestimmte im Futter enthaltene Zusatzstoffe. Aber nicht nur bei einer Erkrankung machen Sie Ihrem Hund eine Freude mit etwas selbst zubereitetem, sondern auch als Leckerchen für zwischendurch sind selbst zubereitete Speisen und Hundekekse geeignet.

So kochen Sie Rinderherz mit Haferflocken und Nudeln

      1. Die Rinderherzen in Wasser kochen. Kurz bevor die Herzen gar sind, fügen Sie die Nudeln hinzu. Beides zusammen noch weitere fünf Minuten kochen und danach abschütten.
      2. Die Brühe können Sie in einer Schale auffangen. Je nachdem, wie groß Ihr Hund ist, können Sie die Nudeln und die Herzen jetzt noch etwas zerkleinern.
      3. Lassen Sie das Fleisch und die Nudeln erst etwas abkühlen, ehe Sie die Haferflocken unter die Masse mischen.
      4. Zum Schluss reiben Sie die Möhre in grobe Stücke und mischen diese mit unter das Futter. Kochen für Hunde ist nicht besonders aufwändig und kann durch viele andere Zutaten täglich ergänzt werden.
      5. Nun füllen Sie wie gewohnt die Futtermenge in den Fressnapf und füllen das Ganze mit etwas Brühe, welche Sie vom Kochen übrig haben, auf. Falls Ihr Hund gerne Schlangengurken oder sonstiges Gemüse mag, können Sie ihm auch diese roh mit unter das Futter mischen.

      Frisches Futter für Hunde durch Obst und Gemüse verfeinern

      • Alternativ können die Nudeln auch durch Reis oder Kartoffeln ersetzt werden. Sie selbst kennen Ihren Hund und sein Fressverhalten am besten und können ihm so ganz individuell das Futter selbst zubereiten.
      • Auch geriebenen Apfel oder ein paar Stücke Banane können zusätzlich untergemischt werden. Auf diese Art können Sie Ihrem Hund täglich etwas Leckeres kochen und ihm durch frisches Obst und Gemüse wichtige Vitamine und Mineralstoffe zukommen lassen.
      • Um für Ihre Hunde kochen zu können, können Sie frisches Obst und Gemüse nehmen, welches Sie bereits zu Hause haben und so auch evtl. kleinere Reste noch sinnvoll verarbeiten.




      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

      Sauerbraten einlegen - ein Rezept

      Sauerbraten einlegen - ein Rezept

      Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

      Karamell selber machen

      Karamell selber machen

      Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

      Ähnliche Artikel

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

      Karamell selber machen

      Karamell selber machen

      Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

      Mundgeruch bei Hunden wegbekommen - so gelingt´s

      Mundgeruch bei Hunden wegbekommen - so gelingt's

      Mundgeruch bei Hunden ist nicht nur für den Hundehalter und dessen Bekannte äußerst unangenehm. Da in vielen Fällen schlechte Zähne oder Entzündungen in den Lefzen die Ursache …

      Holunderbeeren dürfen niemals roh verfüttert werden.

      Dürfen Hunde Obst fressen?

      Es gibt nur wenige Obstsorten, die Hunde nicht fressen dürfen. Generell gilt, je reifer das Obst, desto besser. Pürieren Sie Ihrem Hund einen Smoothie - Reste einfrieren -, …

      Schon gesehen?

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittenmarmelade selber machen

      Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

      Karamell selber machen

      Karamell selber machen

      Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

      Mehr Themen

      Honig guter Qualität bewegt sich zwischen hart und zart.

      Woran erkennt man guten Honig?

      Süß, herb, würzig - Honig bietet viele Geschmacksfacetten. Selbst der Imker ist von seinem Honig immer wieder überrascht, denn das Naturprodukt schmeckt immer anders. Je …

      Essen Sie jeden Morgen nur einen Toast, müssen Sie Ihr Toastbrot dementsprechend aufbewahren.

      Toast aufbewahren - Schimmelbildung unterbinden

      Was dem Einen sein Frühstücksbrötchen, ist dem Anderen sein Toast. Brötchen lassen sich täglich in der erforderlichen Menge einkaufen. Bevorzugen Sie Toas, werden Sie gleich …

      Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.

      Pommes selber machen

      Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

      Anleitung - Maiskolben grillen

      Anleitung - Maiskolben grillen

      Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

      Glasuren machen Plätzchen noch leckerer!

      Plätzchenglasuren - zwei einfache Rezepte

      Verleihen Sie Ihren Plätzchen, Kuchen und Lebkuchen einen Hauch von Exotik mit ungewöhnlichen Plätzchenglasuren wie einer Kokos-Zimt-Glasur oder einer Kaffeeglasur. Sie bieten …