Alle Kategorien
Suche

Knigge: Manieren beim ersten Date - das sollten Sie beachten

Das erste Date ist richtungsweisend. Ob und wie sich eine Beziehung dann weiter entwickelt, ist oft genau davon abhängig. Sie können alles richtig, aber auch einiges falsch machen. Prinzipiell jedoch gilt, dass einzelne Fehler gerne verziehen werden, eine größere Summe an enttäuschendem Verhalten aber große Zweifel aufkommen lässt. Nicht alles aus dem Knigge muss auch so umgesetzt werden, aber die gute Dosis Manieren wird Sie weiter bringen.

Manieren, ohne den Knigge zu studieren
Manieren, ohne den Knigge zu studieren © Gerd_Altmann_Shape_photoshopgraphics.com / Pixelio

Müssen Sie den Knigge studieren vor dem ersten Date?

  • Nein, das ist gar nicht notwendig. Sie werden gar nicht so oft Menschen begegnen, die Spezialisten in der Umsetzung des Knigge sind. Die Manieren, die Sie in der Erziehung beigebracht bekommen haben, sind wesentlich prägender. Erinnern Sie sich also gut daran. Vieles davon hat immer noch Bestand.
  • Wie sieht es aus mit Ihrem Feingefühl? Sind Sie sensibel genug, um Stimmungen zu erfassen und intensiv auf andere einzugehen? Wenn Sie schon öfter dieses Feedback bekommen haben, dann machen Sie sich keine Sorgen. Ihr Gefühl wird Sie richtig leiten. Sind Sie eher unbeholfen in diese Richtung, dann sollten Sie sich besser vorbereiten.
  • Alleine, wenn Sie Paradefehler vermeiden, haben Sie gute Chancen auf Erfolg. Übertreibungen in jeder Hinsicht gehören dazu. Das betrifft Ihre Kleidung, die Wahl des Ortes und auch, was Sie wie sagen. Sie müssen sich nicht präsentieren. Seien Sie, wie Sie sind. Alles andere würde ohnehin früher oder später ans Licht kommen.

An diese Manieren sollten Sie sich halten

  • Zeigen Sie, dass dieses Date Ihnen wichtig ist, und wählen Sie keine zu nachlässige Kleidung. Das bedeutet nicht, dass Anzug und Krawatte angesagt sind. Das könnte auch irritieren. Ihr Erscheinungsbild sollte stimmig sein und Sie wollen doch gefallen, oder?
  • Auch Anerkennung und Respekt können Sie mit Ihrem Verhalten ausdrücken. Eine gute Dosis Komplimente lässt Herzen höher schlagen. Achten Sie aber immer in allem auf eine Ausgewogenheit von Nähe und Distanz und gehen Sie auch rechtzeitig einen Schritt zurück. Zu viel des Guten ist nicht mehr glaubwürdig. 
  • Reden Sie nicht zu viel und vor allem nicht zu viel von sich. Versuchen Sie besser, gute Fragen zu stellen, um mehr von Ihrem Gegenüber zu erfahren. Schließlich sollten Sie daran mehr Interesse haben, als sich selbst darzustellen. Auch wenn Sie ohnehin nicht der große Redner sind, helfen Ihnen gezielte Fragestellungen.
  • Wer die Reaktionen des anderen gut wahrnimmt, kann viel besser auf ihn eingehen. Wenn Ihr Date zum Abschied einen Kuss erwartet, werden Sie es merken - und auch, wenn dies nicht so ist. Manieren haben also nicht immer nur mit dem Knigge zu tun. Einfühlsamkeit lässt Menschen oft automatisch richtig reagieren.
Teilen: