Alle Kategorien
Suche

Kneipenspiele - Ideen für einen lustigen Kneipenabend

Um an einem Kneipenabend mit Freunden für Kurzweile zu sorgen, sollten Sie einige lustige Kneipenspiele machen. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang Spiele mit den verschiedensten Spielgeräten.

Veranstalten Sie ein paar Kneipenspiele.
Veranstalten Sie ein paar Kneipenspiele. © memephoto / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Ideen

Kneipenspiele mit dem Flipper und Kicker

In vielen Kneipen sind zum Zeitvertreib für die Gäste Spielgeräte aufgestellt. Wenn Sie also auf der Suche nach lustigen Kneipenspielen für mehrere Personen sind, bieten sich diese Geräte geradezu an. In der nachfolgenden Anleitung werden einige Kneipenspiele vorgestellt.

  • Als Erstes von mehreren Kneipenspielen ist das Spielen an einem Flippergerät zu erwähnen. An einem handelsüblichen Flippergerät können bis zu vier Personen um eine Runde spielen. Gespielt wird immer abwechselnd. Verloren hat derjenige, welcher am Ende, wenn alle Bälle verspielt sind, die geringste Punktzahl erreicht hat.
  • Man kann das Spiel auch so gestalten, dass man eine Endzahl als ausschlaggebend bestimmt. Man könnte beispielsweise vorher festlegen, dass der Spieler verloren hat, der zum Schluss eine 20 als Endzahl auf dem Punktezähler stehen hat.
  • Auch sehr beliebt unter den Kneipenspielen ist das Spiel an einem Kicker. Hier müssen Sie zwei Mannschaften bilden, die dann am Kickergerät gegeneinander spielen. Da bei normalen Kickerspielen nur 11 Bälle zur Verfügung stehen, hat die Mannschaft gewonnen, die als Erstes 6 Tore erzielt hat.
  • Sollten Sie eine größere Gruppe von Spielern haben, können Sie auch mehrere Mannschaften bilden und in einem Turnier gegeneinander antreten lassen.

Kurzweile mit dem Würfelbecher

  • Die Klassiker unter den Kneipenspielen dürften wohl die Würfelspiele sein. Wenn Sie beispielsweise einen harten General spielen, hat jeder Mitspieler drei Würfe auf einen General. Ein General bedeutet bei diesem Kneipenspiel drei gleiche Zahlen auf den Würfeln.
  • Je nachdem, wie viele Mitspieler bei diesem Spiel mitmachen, sollten Sie zwei Hälften spielen. Soll heißen, der Verlierer der ersten Hälfte spielt in einem Entscheidungsspiel gegen den Verlierer der zweiten Hälfte.
  • Verloren hat immer derjenige der, als Letztes in der Runde noch keinen General geworfen hat und so dann die erste Hälfte beziehungsweise das gesamte Spiel verloren hat. Egal, für welche Kneipenspiele Sie sich entscheiden, Spaß dürften Sie mit Ihren Freunden bei all den Spielen haben.

Bei den Kneipenspielen sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu schnell zu viel Alkohol trinken.

Teilen: