Alle Kategorien
Suche

Klopfmassage - so klopfen Sie die Meridianpunkte ab

Eine Klopfmassage der Meridianpunkte kann Energieblockaden lösen und helfen, Glaubensmuster, Angewohnheiten und stressauslösende Situationen zu bearbeiten.

Eine Klopfmassage gleicht die Meridiane aus.
Eine Klopfmassage gleicht die Meridiane aus.

Das bewirkt die Klopfmassage

Eine Klopfmassage der Meridiane ist eine tolle Hilfe für jede Art von Stress - seien es Ängste, negative Emotionen oder auch schlechte Angewohnheiten. Aber Vorsicht: Bevor Sie versuchen, mit der Klopfmassage tief gehende emotionale Probleme anzugehen, sollten Sie sich einen kundigen Therapeuten suchen. Und so wirkt die Klopfmassage:

  • Durch die Klopfmassage an bestimmten Punkten am Körper werden die zugehörigen Meridiane ausgeglichen.
  • Während des Klopfens können Sie positive Affirmationen sagen, die der Situation entsprechen, zum Beispiel: "Ich bleibe ruhig, obwohl meine Chefin wieder ungerecht ist" oder "Spinnen sind harmlose kleine Tiere".
  • Für eine weitergehende Therapie, mit der tatsächlich sehr viele Probleme bearbeitet werden können, sollte ein geschulter Therapeut anwesend sein.

So klopfen Sie die Meridiane ab

  1. Klopfen Sie zuerst mit einem Finger einige Male auf den Innenwinkel Ihres linken Auges an der Nasenwurzel. Damit gleichen Sie den Blasenmeridian aus.
  2. Klopfen Sie nun Ihren äußeren linken Augenwinkel für den Gallenblasenmeridian.
  3. Für den Magenmeridian führen Sie eine Klopfmassage mittig unter dem linken Auge auf dem Jochbein aus.
  4. Nun klopfen Sie den Punkt unterhalb der Nase. Dies gleicht das Gouverneursgefäß aus.
  5. Der fünfte Punkt liegt unterhalb der Unterlippe. Er liegt auf dem Zentralgefäß.
  6. Klopfen Sie danach den Punkt unterhalb Ihres linken Schlüsselbeines, der sich nah am Brustbein befindet. Hier liegt der Nierenmeridian.
  7. Klopfen Sie nun mittig auf Ihre Rippen unterhab der linken Brust. Klopfen Sie eher großflächig, so treffen Sie den Punkt am besten. Diese Klopfmassage ist für den Lebermeridian.
  8. Der letzte Klopfpunkt am Körper liegt seitlich an Ihrem Körper unterhalb der linken Achsel. Hier wird der Milz-Pankreas-Meridian ausgeglichen.
  9. Nun wenden Sie sich der linken Hand zu. Klopfen Sie zuerst den äußeren Nagelfalzwinkel des Daumens. Das ist der Punkt, in dem sich die seitliche und die zur Hand parallele Seite des Nagels kreuzen. Hier verläuft der Lungenmeridian.
  10. Nun klopfen Sie den äußeren Nagelfalzwinkel des Zeigefingers für den Dickdarmmeridian, den daumenzugewandten Nagelfalzwinkel des Mittelfingers für den Kreislaufmeridian und den daumenzugewandten Nagelfalzwinkel des kleinen Fingers für den Herzmeridian.
  11. Nun beklopfen Sie mit drei Fingern der rechten Hand den Bereich zwischen den Sehnen des kleinen und des Ringfingers der linken Hand. Hier verläuft der Dreifache Erwärmer.
  12. Als Letztes folgt die Klopfmassage des Dünndarmmeridians. Dieser Punkt liegt unterhalb des kleinen Fingers an der Seite der Hand, dort, wo sich ein kleiner Hügel bildet, wenn Sie eine Faust schließen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.