Alle Kategorien
Suche

Klimaanlage im Dachgeschoss? - Vor- und Nachteile

In den Sommermonaten können die warmen Temperaturen und die schwüle Luft oftmals für unruhige Nächte sorgen. Gerade Personen, die in einem Dachgeschoss wohnen, sind hierbei oftmals betroffen. Erfahren Sie, ob eine Klimaanlage für Abhilfe sorgen kann, oder ob es auch Nachteile beim Gebrauch von den Kühlsystemen gibt.

Eine Klimaanlage im Dachgeschoss hat Vor und Nachteile.
Eine Klimaanlage im Dachgeschoss hat Vor und Nachteile.

Vorteile einer Klimaanlage im Dachgeschoss

  • Eine Klimaanlage eignet sich nicht nur zur Abkühlung Ihres Dachgeschosses in der warmen Jahreszeit, sondern auch um die Luftfeuchtigkeit in eben diesem zu regulieren. Zusätzlich gibt es gerade für Allergiker Klimaanlagen mit besonderem Effekt.
  • Diese filtern Pollen aus der Luft. Außerdem werden Schadstoffe und Gerüche abgeführt.
  • Der Mensch bringt eine perfekte Leistung bei einer Temperatur von ungefähr 20°C. Wenn Sie im Dachgeschoss auch arbeiten möchten, beziehungsweise vielleicht in einer kompletten Dachgeschosswohnung leben, kann und wird eine Klimaanlage zur Steigerung Ihrer Leistungsfähigkeit beitragen.

Nachteile einer Klimaanlage

  • Viele Menschen beklagen sich über die schlechte Luft, die Klimaanlagen erzeugen. Die meisten klagen darüber, dass die Luft zu trocken sei. Wenn Sie zu der Gruppe gehören, die das künstliche Klima als unangenehm empfinden, sollten Sie lieber auf eine Klimaanlage verzichten.
  • Auch sollten Sie der Verlockung widerstehen können, im Sommer, wenn draußen die Sonne brennt, und man sich nichts sehnlicher wünscht als eine eiskalte Erfrischung, die Temperatur Ihrer Klimaanlage zu niedrig zu stellen. Lästige Erkältungen, Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme sind oftmals sonst die Folge.
  • Ein weiterer Nachteil ist, das solch eine Klimaanlage immer mit Kosten verbunden ist. Neben den Kosten für die Anschaffung fallen auch Kosten für Wartung und eventuelle Reparaturen an. 
  • Da Klimaanlagen ein echter Stromfresser sind, sollten Sie auch die Kosten für den verbrauchten Strom nicht unterschätzen.

Alles in allem ist eine Klimaanlage, wenn sie richtig eingestellt und gewartet ist, die schönere Alternative zum heißen, stickigen Dachgeschoss in den Sommermonaten.

Teilen: