Alle Kategorien
Suche

Klettenwurzelöl gegen Schuppen - so wenden Sie es richtig an

Schuppige Kopfhaut juckt nicht nur unwahrscheinlich, sondern lässt das Haar auch stumpf und glanzlos aussehen. Natürliche Mittel helfen bei solchen Hautproblemen oft besser als teure chemische Produkte. Wie Sie mit Klettenwurzelöl Ihre Schuppen bekämpfen, wird Ihnen im Folgenden erklärt.

Öle pflegen trockene Kopfhaut intensiv.
Öle pflegen trockene Kopfhaut intensiv.

Was Sie benötigen:

  • Klettenwurzelöl
  • Babyshampoo
  • Kletten
  • Olivenöl
  • Handtuch

So wirkt Klettenwurzelöl

  • Klettenwurzelöl wird aus den kleinen und großen Kletten gewonnen, die meist am Wegrand wachsen. Die Klettenwurzeln werden getrocknet und meist mit Olivenöl gemischt, da sie selbst keine ölhaltige Substanz aufweisen.
  • Sie können also das Klettenwurzelöl auch selbst herstellen, indem Sie einige Kletten sammeln und diese für 2 Wochen in Olivenöl einlegen. Anschließend können Sie das Öl für Ihre Haarpflege verwenden.
  • Das Öl der Klettenwurzel wirkt vor allem entzündungshemmend, das heißt Ihre gereizte Kopfhaut beruhigt sich durch die Behandlung mit dem Naturprodukt.
  • Gerade bei Schuppenproblemen hat das Produkt eine heilende Wirkung, da es Ihre Kopfhaut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und pflegt. Durch die Behandlung mit dem Klettenwurzelöl wird der Juckreiz oft gelindert und Ihre Kopfhautbeschwerden werden gestillt.

So verwenden Sie das Öl bei Schuppen

  1. Am besten Sie nehmen sich einen Freitag- oder Samstagabend Zeit, denn das Öl sollte gerade zu Beginn der Schuppenbehandlung über Nacht einziehen.
  2. Öl sollten Sie grundsätzlich nur in feuchte Haare einmassieren, denn so können die darin enthaltenen Pflegestoffe einfach in Ihre Haare eindringen.
  3. Massieren Sie das Klettenwurzelöl großzügig in Ihre Kopfhaut ein und umwickeln Sie danach Ihre Haare mit einem Handtuch.
  4. Lassen Sie das Naturprodukt mindestens 30 Minuten einwirken, besser ist zu Beginn jedoch eine ganze Nacht.
  5. Waschen Sie das Öl anschließend mit einem milden Shampoo gründlich heraus. Es kann sein, dass Sie Ihre Haare zwei- bis dreimal shampoonieren müssen, bis das ganze Öl herausgespült wird.
  6. Zu Beginn Ihrer Schuppenbehandlung können Sie das Klettenwurzelöl 3- bis 4-mal die Woche anwenden. Nachdem eine Linderung eingetreten ist, können Sie die Prozedur auf 1 bis 2-mal die Woche beschränken.
Teilen: