Alle Kategorien
Suche

Klemmmarkise richtig und sicher anbringen

Klemmmarkisen eigenen sich als besonders leicht zu montierender Sonnenschutz auch besonders gut für Mietwohnungen, da diese Markisen sich bohrfrei anbringen und später auch wieder ohne Beschädigung entfernen lassen.

Eine Klemmmarkise ist schnell montiert.
Eine Klemmmarkise ist schnell montiert.

Was Sie benötigen:

  • Klemm-Markise
  • Zollstock oder Maßband
  • Schraubendreher
  • Wasserwaage
  • 2 Personen zur Montage

So montieren Sie Ihre Klemmmarkise richtig

Die Montage Ihrer Klemmmarkise ist besonders einfach und komfortabel. Spezielles Werkzeug benötigen Sie nicht.

  1. Die Teleskop-Klemmstützen Ihrer Klemmmarkise lassen sich durch einen speziellen Spann- und Federmechanismus auf die gewünschte Höhe einstellen. Messen Sie dazu die Höhe zwischen Balkonboden und Decke an der Stelle, an der Sie die Markise anbringen möchten.
  2. Schrauben Sie die Kopf- und Fußteile an die Teleskopstange und bringen Sie nun die Teleskop-Klemmstützen (inkl. Kopf- und Fußteil) auf das entsprechende Maß, indem Sie den Stellknopf fest eindrücken und die Stange stauchen oder auseinanderziehen. Lassen Sie den Stellknopf los und die Stange einrasten.
  3. Nun müssen Sie entscheiden, von welcher Seite Sie die Klemmmarkise bedienen möchten und das Getriebe entsprechend an der Innenseite der Klemmstütze anschrauben. Standardmäßig ist die Bedienung von links vorgesehen. Sollten Sie die Markise von rechts bedienen wollen, müssen Sie die den Markisenstoff komplett abwickeln, um ihn  dann andersherum - rechtsläufig - wieder aufzuwickeln.
  4. Als Nächstes setzen Sie die Gummidämpfer auf die Enden der Klemmträger, setzen diese an den gewünschten Stellen an und verspannen die Stützen zwischen Boden und Decke. Richten Sie die Klemmstützen lotrecht mit der Wasserwaage aus. Zur Arretierung muss die Stellschraube fest angezogen werden.
  5. Jetzt stecken Sie zuerst das Nutrohr (Welle) mit dem Vierkantzapfen in das Getriebe ein und setzen dann die andere Seite mit dem Rundzapfen in die Klemmstütze.
  6. Um die Arme der Markise zu montieren, sollten Sie den Markisenstoff so weit herausziehen, dass er etwa 1,50 Meter über dem Boden hängt. So kommen Sie besser an die vorgefertigten Montageöffnungen.
  7. Die Markisenarme werden nun in die entsprechenden Löcher im Rohr eingeschraubt, die Senklöscher müssen dabei nach innen - zur Markise hin - zeigen.
  8. Kurbeln Sie das Markisentuch nun wieder auf und fixieren Sie die Arme an den Klemmstützen. Fertig!

Hinweis: Bei aufkommendem Wind, bei Gewitter und Regen sollten Sie Ihre Markise unbedingt einfahren. Der Markisenstoff eignet sich nur zur Beschattung - nicht als Allwetterschutz. Viel Freude an Ihrer neuen Klemmmarkise!

Teilen: