Alle Kategorien
Suche

Kleinster Staat der Welt - Wissenswertes über den Vatikan-Staat

Der Vatikan gilt als kleinster Staat der Welt. Gegründet wurde er im Jahr 1929 und wird seitdem vom katholischen Oberhaupt, dem Papst, geleitet.

Kuppel des Petersdom.
Kuppel des Petersdom. © Katharina_Wieland_Müller / Pixelio

Die amtliche Bezeichnung für den Sitz des Papstes in Deutschland ist: Staat Vatikanstadt. Gebräuchlich sind aber auch: Staat der Vatikanstadt, Vatikan, Vatikanstaat oder Vatikanstadt. Das junge Staatsgebilde ist vollkommen umschlossen von Italien und besitzt nur eine Fläche von 0,44 Quadratkilometer. Als kleinster Staat der Welt verfügt der Vatikan dennoch über großen Einfluss.

Vatikan - Staat auf italienischem Boden

  • Der erste Sitz der päpstlichen Regierung war zunächst der Lateranpalast in Rom. Erst seit dem Ende des 14. Jahrhunderts wurde der Vatikan-Hügel der offizielle Regierungssitz des Papstes.
  • Mit dem Ausbau des Vatikans erlebte auch der Kirchenstaat eine Ausdehnung. So erstreckte sich der Kirchenstaat um 1800 von Rom bis Bologna. Nach der Eroberung durch Napoleon wurde der Vatikan zunächst aufgelöst. Aber im Jahr 1815 - nach dem Wiener Kongress - wurde der Kirchenstaat wieder errichtet.
  • Im 19. Jahrhundert war der Vatikan durch die italienische Nationalbewegung bedroht und sein Status blieb lange Zeit ungeklärt. Erst die vertragliche Zusicherung im Jahr 1929 schrieb den Vatikan in seinen heutigen Grenzen fest.
  • Der Vatikan zählt zu Beginn des 21. Jahunderts rund 900 Einwohner. Weiterhin hat der Vatikan eine eigene Fußballliga mit 16 Mannschaften. Als kleinster Staat der Welt hat der Vatikan sogar eine eigene Nationalmannschaft.

Regieren und leben auf kleinster Fläche

  • Der Vatikanstaat erhebt keine Mehrwertsteuer. Außerdem ist Werbung verboten. Die Bewohner des Landes, die auch Mitarbeiter des Vatikans sind, bezahlen kein Geld für Strom und Telefon. Außerdem müssen Sie nur sehr geringe Mieten zahlen.
  • Als kleinster Staat der Welt verfügt der Vatikan auch über die kleinste Armee der Welt. Die Schweizer Garde ist für die Sicherheit des Papstes verantwortlich.
  • Die Einwohner des Vatikans müssen auch keine Einkommenssteuer bezahlen. Auch besitzen die Bürger des Vatikans kein Privateigentum.
  • Der Vatikan besitzt zwar eine eigene Fußballmannschaft, aber kein Krankenhaus und keine Schule. Trotzdem hat der Vatikan die höchste Alphabetisierungsrate der Welt. Diese liegt bei 100 Prozent. 
Teilen: