Alle Kategorien
Suche

Kleines Dankeschön - so flechten Sie ein Herz aus Papier

Sie möchten ein kleines Dankeschön verschenken und wissen nicht wie? Flechten Sie doch einfach ein Herz aus Papier und drapieren einige Süßigkeiten oder Blumen darin. Das kommt an, ist von Herzen, und je nach Ausführung, auch sehr kreativ.

Utensilien, die man zum Flechten nutzen könnte.
Utensilien, die man zum Flechten nutzen könnte.

Was Sie benötigen:

  • Buntes Papier in 2 verschiedenen Farben
  • Schere
  • Lineal
  • Zirkel
  • Stift
  • Klebstoff

So basteln Sie ein kleines Dankeschön - das Papierherz geht so

  1. Nehmen Sie zuerst die beiden Bögen buntes Papier zur Hand und zeichnen mithilfe des Lineals und des Stiftes je ein Rechteck pro Papier auf. Das Eine Rechteck sollte 16x6 cm groß sein, das andere 16x7 cm.
  2. Schneiden Sie nun die Rechtecke aus dem Papier aus.
  3. Aus einem Reststück können Sie nun noch einen Streifen von ca. 2x8 cm ausschneiden, diesen benötigt man später für den Henkel des Herzens.
  4. Nehmen Sie nun den Zirkel zur Hand und setzen ihn so an, dass Sie auf den schmaleren Streifen einseitig einen Halbkreis als Abrundung aufmalen können.
  5. Den breiteren Streifen müssen Sie beidseitig abrunden.
  6. Schneiden Sie nun noch das überschüssige Papier mit der Schere ab.
  7. Der einseitig abgerundete Streifen Papier sollte nun in Abständen von 1 cm eingeschnitten werden. Die Einschnitte sollten von der graden kurzen Seite bis zum Anfang der Rundung der anderen Seite verlaufen. Wer sich nicht zutraut, die Streifen Freihand zu schneiden, kann diese natürlich mit Lineal und Stift anzeichnen.
  8. Falten Sie nun den breiteren Streifen so, dass die Rundungen aufeinanderliegen.
  9. Nun schneiden Sie auch diesen von der graden Seite bis zum Anfang der Rundungen im Abstand von 1 cm ein. Danach falten Sie den Streifen wieder auseinander.
  10. Arbeiten Sie nun den einseitig abgerundeten Streifen in den zweiten Streifen ein, sodass ein Flecht- bzw. Karomuster entsteht. Am oberen Ende sollten direkt die beiden Rundungen des Herzes erkennbar sein.
  11. Die am Ende überstehenden Streifen können nach innen eingeklappt und notfalls mit Klebstoff fixiert werden.
  12. Nehmen Sie nun noch den dünnen Streifen Papier zur Hand und kleben diesen als Henkel in die offene Seite des Herzes ein. Auch möglich wäre es, aus Wollresten eine kleine Kordel zu flechten und diese als Henkel anzutackern. Nun sollte eine kleine Herz-Tasche entstanden sein - fertig ist die Verpackung für ein kleines Dankeschön.

So befüllen Sie Ihr kleines Dankeschön - einige Ideen

  • Nach dem Fertigstellen der geflochtenen Herz-Tasche können Sie diese nun mit einigen aus dem Garten gepflückten Blumen bzw. einem kleinen Blumenstrauß befüllen.
  • Außerdem wäre eine schöne Idee auch, wenn Sie einige Leckereien wie Bonbons, Schokoladenriegel oder einzeln verpackte Pralinen in das Herz legen.
  • Das Herz ist nicht nur als kleines Dankeschön nutzbar, sondern könnte auch zum Valentinstag genutzt werden, oder als Überbringer eines Liebesbriefs, den man hineinsteckt.

Das geflochtene Herz ist schnell gemacht. Es dauert nicht einmal 5 Minuten, wenn man es einige Male geübt hat, geht es wirklich leicht von der Hand. Der Materialaufwand ist auch sehr gering. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Teilen: