Alle Kategorien
Suche

Kleine braune Käfer in der Küche - Ungeziefer natürlich und effektiv entfernen

Sie haben kleine braune Käfer in Ihrer Küche, die Sie nicht näher bestimmen können, und sind auf der Suche nach einem wirksamen Gegenmittel ohne Chemie?

Überprüfen Sie Ihren Biomüll.
Überprüfen Sie Ihren Biomüll.

Kleine braune Käfer wohnen entweder in der Küche, oder sie kommen von draußen. Untersuchen Sie Ihre Küche genau auf mögliche Zuwege, die die Tierchen in Ihr trautes Heim nutzen. Wenn Ihnen nichts Verdächtiges auffällt, wird das Problem innerhalb Ihrer Küche liegen.

Wo sind die kleinen braunen Käfer?

  • Kleine braune Käfer leben irgendwo, fressen, legen Eier und schlüpfen wieder. Je nach Käferart kann der Lebensraum variieren, aber es gibt einige Orte, an denen Sie zuerst suchen sollten.
  • Der Küchenabfall kann eine mögliche Brutstätte für kleine braune Käfer, ihre Eier und Larven sein. Leeren Sie ihn aus, schrubben Sie ihn gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel und verwenden Sie eine Weile Papiermüllbeutel oder Tüten, die Sie draußen im Biomüll ausleeren.
  • Kontrollieren Sie alle Packungen und Lagerstätten für Lebensmittel, die Sie schon länger haben. Eine Speisekammer mit Kartoffeln, eine Packung Mehl oder ein Bodensatz im Schrank sehen häufig auf den ersten Blick unverdächtig aus, aber wenn Sie einmal tief hineingucken, finden Sie vielleicht Ihre kleinen braunen Käfer.
  • Durchsuchen Sie Ihre gesamte Küche, bis Sie die Quelle gefunden haben. Dann werfen Sie alles weg, was mit der Lebensumgebung der Tiere zu tun zu haben scheint. Wenn Sie kleine braune Käfer in einer Mehlpackung finden, entfernen Sie auch die Packung daneben.
  • Reinigen Sie alle Behältnisse, in denen Sie die Käfer gehäuft gefunden haben, gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel.
  • Gehen Sie außerdem sicher, dass sich in Ihrer Küche kein zweites Nest befindet. In den nächsten Wochen sollten Sie mit dem Lebensmittel, in dem es sich Ihre kleinen braunen Käfer gemütlich gemacht haben, besonders vorsichtig sein. Lassen Sie es nicht offen herumstehen, damit sich nicht doch noch ein übersehener Käfer niederlassen und seine Eier ablegen kann.
Teilen: