Alle Kategorien
Suche

Kleidermotten vernichten - so geht's ohne Chemie

Kleidermotten können sehr lästig sein, wenn Sie sie einmal haben. Dabei ist es schwer, sie komplett ohne Chemie zu vernichten, weil sie immer wieder Larven legen. Trotzdem gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sie versuchen sollten. Einige Anregungen finden Sie im folgenden Artikel.

Kleidermotten ohne Chemie vernichten
Kleidermotten ohne Chemie vernichten © megik / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Staubsauger
  • Putzlappen
  • Schlupfwespen
  • Lockstoffe
  • Fliegengitter

Kleidermotten sitzen nicht nur im Schrank

  • Im besten Fall sichten Sie Kleidermotten, dann wissen Sie mit Sicherheit, dass Sie welche haben. Ansonsten sind ein sicheres Zeichen für den Befall auch mehrere Löcher in der Kleidung.
  • Aber nicht nur im Kleiderschrank finden Sie die Schädlinge, Kleidermotten halten sich auch gerne in Teppichen, Wandbehängen, Sofas aus Stoff und anderen Textilien auf.
  • Als ersten Schritt zur Vernichtung der Mottenlarven müssen Sie den Kleiderschrank gründlich reinigen. Dabei entfernen Sie alle Kleidungsstücke und wischen den Schrank mit allen Borten feucht ab. Vor allem die Ecken müssen Sie gut auswischen. Werfen Sie anschließend den Putzlappen in einer Plastiktüte verknotet in den Restmüll.
  • Teppiche und Wandbehänge sollten Sie mehrfach absaugen, vor allem auch auf der Unterseite. Auch die Staubsaugerbeutel müssen Sie schnell luftdicht verpackt entsorgen.
  • Absolute Lieblingskleidungsstücke sollten Sie anschließend entweder einmal kurz durch 90 Grad heißes Wasser ziehen oder im Gefrierbeutel für eine Woche im Gefrierschrank einfrieren.
  • Hängen Sie anschließend Düfte von Zedernholz oder andere stark riechende Gewürze im Kleiderschrank auf. Solche Plättchen gibt es fertig im Handel zu kaufen.

Die Schädlinge auf Dauer vernichten

Mit obigen Maßnahmen können Sie den größten Teil der Kleidermottenplage erschlagen, aber wahrscheinlich werden Sie nicht alle Larven-Nester finden und vernichten.

  • Ganz ohne Chemie können Sie Kleidermotten mit Hilfe von Schlupfwespen vernichten. Die Schlupfwespen legen ihre Eier bevorzugt auf die Kleidermotten-Larven und dienen somit als Nahrung. Die winzig kleinen Wespen stechen nicht und sind auch fast nicht zu sehen. Für Sie sind sie völlig unschädlich. Sind alle Kleidermotten vernichtet, sterben die Schlupfwespen einfach ab.
  • Schlupfwespen können Sie bequem im Internet bestellen. Sie werden auf einem Plättchen geliefert, welches Sie einfach nur in den Schrank legen müssen.
  • Eine weitere Methode zum Vernichten von Kleidermotten ist die Aufstellung von Lockfallen. Dabei stellen Sie Klebestäbchen mit einem Sexuallockstoff für die Mottenmännchen auf. Die Mottenmännchen werden so vernichtet und die Weibchen können so keine Larven mehr produzieren. Der Lockstoff ist biologisch und für uns Menschen geruchsneutral.

Für alle Methoden gilt: Sichern Sie auf jeden Fall Ihre Fenster mit Fliegengitter ab, damit erst keine neuen Kleidermotten in Ihre Räume kommen können.

Teilen: