Alle Kategorien
Suche

Kleider selbst gestalten - so werten Sie alte Kleidungsstücke auf

Sie haben schöne Kleider, welche jedoch schon ein bißchen älter sind? Kein Grund neue zu kaufen, denn mit ein paar Handgriffen können Sie Ihre Kleidung selbst gestalten und aufwerten.

Werten Sie Ihre alten Kleider auf.
Werten Sie Ihre alten Kleider auf.

Alte Kleider neu aufwerten

Alte Kleidungsstücke, ganz besonders Kleider, selbst zu gestalten und damit optisch aufzuwerten, macht sehr großen Spaß. Somit haben Sie immer ein individuelles Kleidungsstück.

  • Bei einem Sommerkleid, welches vielleicht nur in einer Farbe gehalten ist, können Sie mit Motiven dieses wunderbar aufpeppen. Besorgen Sie sich ein Bügelbild oder mehrere und fixieren Sie dieses mithilfe eines Bügeleisens auf das Kleid. Passen Sie aber bei empfindlichen Stoffen auf.
  • Möchten Sie nicht bügeln, Ihr Kleid oder Ihre Kleider aber dennoch mit Motiven bestücken, können Sie diese auch rannähen. Dabei haben Sie so viele Möglichkeiten. Wenn Ihnen Punkte, Kirschen oder sonstige Motive gefallen, die vielleicht auch andere Kleidungsstücke schmücken, dann fällt die Wahl nicht schwer.
  • Besorgen Sie sich Aufnäher in Ihrem Lieblingsmotiv und nehmen Sie Nadel und Faden zur Hand. Nun können Sie ganz in Ruhe die ausgewählten Motive anbringen. Ob Sie nun das ganze Kleid damit versehen, wie im 50er-Jahre-Look oder nur vereinzelt die Motive fixieren, ist Ihnen überlassen. Das selbst gestalten macht sehr viel Freude.

Selbst gestalten macht Spaß

  • Bevor Sie die Kleider selbst gestalten und aufwerten, können Sie diese natürlich auch einfärben. Vielleicht reicht Ihnen das sogar ganz aus. Besorgen Sie sich dazu im Drogerie-Markt Kleidungsfärbung und gehen Sie wie in der beiliegenden Beschreibung vor. Schon haben Sie ein individuelles Kleidungsstück gezaubert.
  • Ganz besonders schön sehen Pailetten aus. Verzieren Sie Ihre Kleider doch damit und Sie haben im Nu ein schickes Cocktailkleid. Am Ausschnitt fixiert bis hoch zu den Schulter ist nur ein Beispiel wie Sie die Kleider selbst gestalten können. Auch ein Motiv kann mit den Pailetten gezaubert werden. Zum Beispiel ein Herz, Schmetterling oder sonstige süsse Motive lassen Ihre Kleider wieder im frischen neuen Glanz erscheinen.
  • Soll es schnell gehen und Sie möchten eines Ihrer Kleider nur für einen bestimmten Tag umgestalten, dann können Sie beispielsweise Buttons fixieren. Allerdings sollten Sie das bei schicken Kleidern oder Anlässen vermeiden. Ein Strickkleid hingegen kann bedenkenlos mit einem oder mehreren Buttons versehen werden. Dazu ein Gürtel und eine lange Kette mit einem coolen Anhänger.
Teilen: