Alle Kategorien
Suche

Kleid der O - so gelingt der Look aus dem Buch

Die Geschichte der O ist Ihnen geläufig und Sie bewegen sich gern in der SM-Szene? Dann könnte ein gewisses Kleidungsstück aus dem "Shades of Grey"-Vorgänger haargenau das Richtige für Sie sein.

Ein spezielles Korsett ist ein wichtiger Bestandteil vom Kleid der O.
Ein spezielles Korsett ist ein wichtiger Bestandteil vom Kleid der O.

Die Geschichte der O - spannend für SM-Interessierte

Seit dem Erfolg der "Shades-of-Grey"-Trilogie ist Sadomasochismus regelrecht salonfähig geworden. Viele Anhänger der Szene bemängeln allerdings, dass die Lebensart des SM dort nur bruchstückhaft und sehr verzerrt wiedergegeben wird  - man merkt, so die Kritiker, dass die Autorin nicht wirklich viel Ahnung von der Szene hat, Christian begeht bei der Handhabung seiner "Sklavin" häufig schwere Fehler. Die Geschichte der O, ein Klassiker der SM-Literatur, sah sich ebenfalls heftiger Kritik ausgesetzt. Das Buch, das die Autorin Dominique Aury schrieb, um dem Sade-Fan Jean Paulhan zu gefallen, wurde und wird häufig als zu extrem, zu unrealistisch beschrieben. Nichtsdestotrotz holen sich noch heute zahlreiche Paare Anregungen aus den Beschreibungen Aurys. Eine solche Anregung könnte es für Sie sein, sich das Kleid der O zuzulegen - aber was ist eigentlich so besonders daran, warum macht es Sinn und wo bekommen Sie es her?

Interessantes über das Kleid der O

  • Das Kleid der O besticht durch seinen sehr speziellen Schnitt. Bedenken Sie, dass O der devote Part der Beziehung ist und das Kleid vollkommene Unterwerfung ausdrücken soll.
  • Dies wird bewerkstelligt, indem das Korsett, aus dem das Oberteil des Kleides besteht, die Brüste frei lässt - so stehen sie dem "Herrn" stets zur Verfügung.
  • Außerdem besteht das lange Unterteil des Kleides aus vier einzelnen Stoffbahnen, die nach oben gerollt und am Oberteil befestigt werden können.
  • So ist es dem dominanten Part möglich, seine Partnerin jederzeit zu berühren und zu entblößen.
  • Für die Partnerin ergibt sich daraus ein besonderer Kick: Sie weiß, dass sie jederzeit vom Partner berührt und entblößt werden könnte - und genau solche Gedankenspiele machen den Reiz des Sadomasochismus aus. 
  • Wenn Ihr Interesse am Kleid der O geweckt wurde, können Sie es ganz einfach online beziehen. Wenn Sie einfach "Kleid der O" in Ihre Suchmaschine eingeben, werden Ihnen bereits zahlreiche Shops angezeigt.
  • Alternativ können Sie sich auch in Erotikshops in Ihrer Umgebung umhören. Diese haben oft Schneider bei der Hand, die Ihnen Ihr Wunschkleid auf den Leib schneidern können.
Teilen: