Alle Kategorien
Suche

Kleevernichter - Erklärung der Wirkungsweise

Kleevernichter werden nicht nur zum Entfernen von Klee auf dem Rasen verwendet, sondern Sie können damit alle Unkräuter wie Disteln, Löwenzahn oder Gänseblümchen entfernen. Die Wirkungsweise wird durch bestimmte Chemikalien erreicht.

Ein gepflegter Rasen durch Kleevernichter
Ein gepflegter Rasen durch Kleevernichter © Dieter_Schütz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Kleevernichter
  • Wasser

Chemische Zusammensetzung des Kleevernichters

  • Wenn Sie Kleevernichter kaufen, werden Sie bei der Zusammensetzung des Mittels die Chemikalien MCPA, auch  2-Methyl-4-Chlorphenoxyessigsäure genannt, und Dicamba vorfinden.
  • MCPA und Dicamba sind starke Herbizide und damit Pflanzenvernichtungsmittel, mit denen Sie Unkräuter vernichten können.
  • Die Herbizide MCPA und Dicamba finden Sie in Verbraucherpackungen in Salzform oder als Flüssigkeit .
  • Wenn Sie Unkrautvernichtungsmittel verwenden, können Sie sicher sein, dass sie nicht giftig für Bienen sind. Da sie jedoch Metalle binden, sollte sie von Ihnen nur für Rasenflächen und nicht für Nutzpflanzen angewendet werden, da sich Gemüse durch die Herbizide mit im Boden befindlichen Schwermetallen anreichern kann.
  • Nutzen Sie Kleevernichter, nehmen die zweikeimblättrigen Unkräuter die Wirkstoffe des Pflanzenvernichtungsmittels mit den Wurzeln auf und transportieren sie in alle Bestandteile der Pflanze.
  • Beachten Sie, dass die Herbizide ein sehr schnelles Wachstum der Unkräuter bewirken, sodass die Aufnahme der Nährstoffe nicht ausreicht, um die Pflanzen zu versorgen. Die Folge ist das Absterben der Unkräuter nach einigen Tagen.

Vernichter von Unkraut anwenden

  • Lösen Sie den Kleevernichter in Wasser nach den Mengenhinweisen auf der Packung auf und gießen oder spritzen Sie die Lösung auf die zu behandelnde Fläche in den Monaten April bis September.
  • Beachten Sie, dass der Wirkstoff Dicamba toxisch ist und bei oraler Einnahme Vergiftungserscheinungen wie Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Atemnot und zerebrale Erscheinungsformen hervorrufen kann. Dazu können Reizungen der Schleimhäute und Augen entstehen, wenn Sie mit Kleevernichter in Berührung kommen.
  • Sie sollten Pflanzenvernichtungsmittel sicher vor Kindern und Tieren aufbewahren.

Teilen: